Benutzerdefinierte Suche

Tiger Performance auf "LowTech-GraKa" Macs

  1. JochenN

    JochenN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    46
    Hallo,

    habe zwei Macs (s. Sig.) mit einer Grafikkarte, die wohl die CoreImage und CoreVideo Features nicht unterstützt, da nur 32 MB RAM.

    Die Frage geht an diejenigen, die zB iBook oder Mac Mini haben und da schon Tiger am Laufen haben: Ist die Performance (deutlich) besser geworden?
     
    JochenN, 02.05.2005
  2. Crypt

    CryptMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    10
    hmmm... deutlich vielleicht nicht, aber irgendwie laden vom Gefühl her die Programme schneller und es fühlt sich noch ne Runde besser an (auf die Oberfläche bezogen).
    Läuft bei mir mit der selben Konfigurations der iBooks wie bei Dir!
     
    Crypt, 02.05.2005
  3. microwave

    microwaveMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    microwave, 02.05.2005
  4. JochenN

    JochenN Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    46
    Danke, hatte ich vorhin auch schon mal gesehen. Ich bin bei sowas eher vorsichtig. Obwohl, den Screen Spanning Doctor-Hack für das iBook habe ich auch, allerdings nach Lesen vieler postiv-dankbarer Postings im Forum des Entwicklers, installiert.
    Trotzdem, könnte vielleicht lohnend sein...
     
    JochenN, 02.05.2005
  5. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Mit meinem G3 900 MHz iBook bin ich auch unter Tiger sehr zufrieden. Manches ist schneller, nichts langsamer geworden. Einige Grafikeffekte gehen allerdings nicht: Die Wellen beim Hinzufügen eines neuen Widgets z.B.
     
    jokkel, 02.05.2005
  6. darmani

    darmaniMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Erfahrungen habe ich keine, aber wenn das vom Macmini nicht unterstützt wird würde sich Apple ja ins eigene Fleisch schneiden!!!
     
    darmani, 02.05.2005
  7. Docmarty

    DocmartyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe beim Mini Performance Einbußen feststellen müssen. Beim "normalen" Arbeiten ist der Sat.1 Ball deutlich öfter zu sehen, als dies früher der Fall ist. 512 MB Ram wirken sich offensichtlich im Vergleich zu 10.3 als Bremse aus.
    Ich hätte eigentlich ein etwas anderes Verhalten erwartet. 10.3 kommt daher bis auf weiteres am Wochenende wieder.
     
    Docmarty, 12.05.2005
  8. Elbe

    ElbeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    Hier mit 1 Gig Ram das genaue Gegenteil. Tiger ist *deutlich* schneller als Panther.
     
    Elbe, 12.05.2005
  9. Docmarty

    DocmartyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Hmm.
    Ob jetzt die nächste Investition notwendig wird?
     
    Docmarty, 12.05.2005
  10. animalchin

    animalchinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    Hallo,

    habe ein identisches iBook. Kein sehr großer Unterschied, manche Programme starten spürbar schneller. Läuft aber sehr rund - und Spotlight und Dashboard sind DER HAMMER an Usability.

    Grüße,

    animalchin
     
    animalchin, 12.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tiger Performance auf
  1. Rezgar
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    207
  2. raphi98
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    220
    xentric
    19.01.2017
  3. Nikolai85
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    294
    Nikolai85
    26.07.2016
  4. nonpareille8
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    462
  5. gwamperter
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    921