Tiger macht die Powerbooks schneller

  1. fasto

    fasto Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    fasto, 07.04.2005
  2. phonaut

    phonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    na das klingt ja verlockend, da wird ja der umstieg auf tiger immer lohnenswerter :)

    phonaut
     
    phonaut, 07.04.2005
  3. pique

    pique

    da bin ich ja mal gespannt. mein 1,67er läuft eh schon super. aber wenn die da noch mehr rausholen können...:)
     
    pique, 07.04.2005
  4. stessi

    stessi

    Bin Tiger etwas kritisch gegenüber.

    Also ich bin mit Mac OS X Panther eigentlich recht zufrieden.

    Der Test spricht, wenn ich das richtig verstanden habe von einer effizienteren Implementierung des Systems. Daraus rühren die Performancegewinne.

    Aber was ist mit den ganzen Services die mit Tiger mitkommen. Die Indizierung der Festplatte für Spotlight, die laufenden Tasks im Dashboard, ...

    Also alles in allem würd ich da keine Wunder erwarten.

    Die oben genannten Services sind meines Erachtens nach, für mich unnütze und verbraten unabschaltbar (außer vielleicht über /System/Library/StartupItems/... und /etc/hostconfig abzudrehen) Leistung.

    Ihr seht, mich hat Tiger leider noch nicht in seinen Bann gezogen. Ist für mich und mein Powerbook einfach ein Panther in anderer Farbe und mit ein wenig besserem Mail und Safari.

    lg, stessi!
     
    stessi, 07.04.2005
  5. pdr2002

    pdr2002MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    241
    Nachdem was ich bereits gesehen und gelesen habe ziehen diese Dienste, zB. Spotlight keine Performance, die für den User merkbar sind. Spotlight beruht auf eine Technologie, die mal für BeOS entwickelt wurde, auch diese hat keine merklichen Performanceeinbußen gebracht, sondern im Gegenteil, hat das Gesamtsystem enorm beschleunigt. Durch die gesamten Optimierungen des Systems und die optimale Nutzung der Hardware, zB. Entlastung der CPU durch die Grafikkarte, wirst Du einen wirklich spürbaren Geschwindigkeitszuwachs haben, wesentlich deutlicher auf jeden Fall, als beim Übergang von Jaguar auf Panther. Und mehr Speed kann man doch immer gebrauchen, oder? :cool:
     
    pdr2002, 07.04.2005
  6. stessi

    stessi

    mehr Speed ist immer gut - stimmt!

    Ok, ich will sehen wie viel Tiger wirklich bringt. :o
    Bitte kann mal jemand den Link für die 30 Tage Demo posten :D

    lg, stessi!

    P.S.: Der Hauptgrund warum ich Panther will, ist weil mir das Wort Panther sympathischer als Tiger ist. ;)
     
    stessi, 07.04.2005
  7. Necrolyte

    NecrolyteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    anscheined werden die Powerbooks schneller wenn man den Tiger in den Tank packt, trifft das auch auf die G4 iBooks zu?

    und was mich noch interessiert: macht es mein G3 iBook auch schneller? :D
     
    Necrolyte, 07.04.2005
  8. HAL

    HAL

    Nicht wirklich. Einen effektiven Leistungsgewinn spürt man erst ab einem
    G4 Prozessor mit 667 Mhz. Davon ab ist die Grafik in dem iBook zu
    schwach, um Core Image Tasks zu erledigen, das läuft dann über den
    Prozessor und dementsprechend lahm wird das System. Allerdings wird
    Core Image auch nicht permanent eingesetzt. Spotlight und Dashboard
    verbrauchen minimale Systemressourcen. Dashboard lässt sich übrigens
    nicht ohne tiefergehende Kenntnisse abschalten, d.h. der Dienst läuft
    immer im Hintergrund. In der Hinsicht finde ich das Prinzip von
    Konfabulator wesentlich besser, zumal man dort auch Widgets einzeln
    und vor allem permanent auf dem Desktop ablegen kann. Da hat
    Apple leider nicht genau hingeguckt beim Kopieren... :p
     
  9. Graundsiro

    GraundsiroMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Cool formuliert. :p
     
    Graundsiro, 07.04.2005
  10. Paul Humbug

    Paul HumbugMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    so schauts aus. unter 1 gig ram braucht man den tiger gar nicht erst füttern für ähnliche ergebnisse.
     
    Paul Humbug, 07.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tiger macht Powerbooks
  1. Rezgar
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    207
  2. Nikolai85
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    294
    Nikolai85
    26.07.2016
  3. nonpareille8
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    461
  4. gwamperter
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    920
  5. Melf
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    2.080
    Lynhirr
    05.05.2005