Tiger installieren mit xpostfacto funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von mcjosch, 06.11.2006.

  1. mcjosch

    mcjosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Macfreunde,

    habe versucht auf mein Lombard 400MHz, 512MB RAM, den Tiger mit Hilfe xpostfacto zu installieren. Bekomme immer die Meldung " Not a bootable device". Zuerst habe ich ein nicht originales DVD Laufwerk eingebaut um die Software zu installieren. Hierbei kam schon diese Meldung.
    Dann habe ich die CD Variante von Tiger auf einem originalen CD Laufwerk probiert und wieder "Not a bootable device".
    Die Meldung steht in xpostfacto unter der zu installierenden DVD im Kästchen.

    Hat hier jemand einen Tipp?
     
  2. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    so ähnlich ist es bei menem beigen g3 auch, nichtmal 10.2 nimmt er. obwohl das sogar ohne hilfen gehen müsste.
     
  3. mcjosch

    mcjosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    bei mir läuft aktuell 10.3.9 fehlerlos :D
    aber ich wollte schon mal 10.4 testen.
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.483
    Zustimmungen:
    196
    Kannst Du beschreiben, wie Du vorgegangen bist?
    Eigentlich sollte es gehen.....
     
  5. mcjosch

    mcjosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ...ich habe auf der Festplatte 2 Partitionen, eine mit OS 10.3.9 und eine mit 9.2.2. habe mir die XPF4 gezogen in 10.3.9 und habe hier das Programm gestartet. Anschließend habe ich die von XPF angebotenen Dateien installiert und neu gebootet. Nix passiert, bin wieder in 10.3.9 gelandet. Habe dann erneut versucht das Programm zu starten, dabei kam die Meldung im Feld des Mediums "Not a bootable device":confused:
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.483
    Zustimmungen:
    196
    Hmmm...... Die Partitionen hast Du unter OS9.x angelegt. Beide bootfähig, sprich, Treiber installiert?

    Du musste XPF auf der OS9.2.2-Parti installieren und davon starten. Evtl. den L2-Cache deaktivieren.
    Evtl. hast Du ein zu altes XPF, den 4er solltest Du schon haben.
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.483
    Zustimmungen:
    196
    Ich sehe gerade: Kein Original-Laufwerk.
    DA kann der Fehler schon liegen......
     
  8. mcjosch

    mcjosch Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich habe von meiner kleinen Platte im Lombard auf der 10.3.9 installiert ist, die Partionierung vorgenommen. Die eine P. mit 9.2.2 und die ander mit 10.3.9. Die Partition welche 9.2.2 installiert ist unter 8GB.

    Vielleicht liegt der Fehler tatsächlich schon daran, dass ich versucht habe über 10.3.9 zu installieren. Ich versuchs mal über 9.2.2.
    Das Laufwerk könnte es allerdings auch sein.
    Kann ich 10.3.9 auf der einen Partition lassen und dann einfach überschreiben?
     
  9. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    mal so ganz subjektiv: auf meinem lombard und dem pismo ist jeweils 10.3.9 installiert und ich bin ja sowas von zufrieden, dass ich noch nie auf die idee kam, da tiger draufzuspielen.
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.483
    Zustimmungen:
    196
    Tiger geht aber. Ich weiß nur nicht, wie.
    Kenne Leute, die haben den Tiger auf nem iMac Bondi........ Das ist ja nun das älteste Exemplar, ungefähr zeitgleich mit meiner beigen Zicke (die jetzt keine solche mehr ist)
    Kann aber durchaus sein, daß der Oldie es nicht mehr verkraften kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen