tiger dvd´s vom g5 für powerbook?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von [jive], 05.10.2005.

  1. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    30
    hallo!

    ich verkaufe mein powerbook,.. und werde es nun neu installieren.

    könnte ich - wirklich nur rein informativ - da ich es mit panther gekauft habe,... die dvd´s vom g5 benutzen?

    würde mich mal interessieren!

    gruss,
    chris
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.390
    Können ja, dürfen nein.
     
  3. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ist glaube ich rechtlich nicht in Ordnung.
    Funktionieren tut es.
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    332
    Du darfst schon, allerdings musst du die Tiger DVDs sowie Lizenz gleich mitverkaufen. Ansonsten darfst du nur Panther, alles andere ist eine Raubkopie.
     
  5. powerram

    powerram MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Was ist es denn für eines?
    Hast du es schon verkauft?
     
  6. HeadIO

    HeadIO MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Genau, und Raubkopien sind böööse. Aus dem gleichen Grund ist Robin Hood eine der finstersten Gestalten der Literatur.

    Nö, wenn du das öffentlich (z.B. auf eBay) mit ner Raubkopie verkaufst, könntest du eventuell Probleme bekommen.
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    332
    Was bitte hat Robin Hood mit Raubkopien zu tun?
     
  8. powerram

    powerram MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Er raubt die Originalen versionen von den Reichen und stellt sie dem Volk zum download zur Verfügung :D
     
  9. Und früher wollte man ihn dafür töten. Heut gibts nur noch Geld/Freiheitsstrafe.

    MfG, juniorclub.
     
  10. HeadIO

    HeadIO MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Robin Hood sorgte für fairere Güterverteilung, indem er von Reichen nahm und Armen gab. Raubkopien sorgen dafür, dass Leute, die sich's sonst nicht leisten könnten, aktuellen Content und Software bekommen. Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass Leute, die es sich locker leisten können, selber Zeugs kopieren. Jedenfalls nicht in relevanten Quantitäten. Ist doch viel einfacher und stressfreier, etwas zu kaufen. Und hmm, ich finde freier Wissenszugang und Meinungsaustausch ist enorm wichtig für eine demokratischen Gesellschaft und kann nicht nur auf "wissenschaftliches" Wissen beschränkt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen