tiger besser für videoschnitt?

  1. worshipper

    worshipper Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    19
    hallo,

    ich möchte gerne in die materie video/ videoschnitt einschneiden.

    nun stellt sich, neben der anschaffung eines camcorders, vor allem die frage, langt meine bestehende hardware dafür?

    moment hab ich einen single 1.8 mit 756 speicher und 10.3.9.
    klar. speicher muss her.

    aber software. ist tiger für den videoschnitt besser als panther.
    ich meine hier vor allem die neue funktionen core video. der prozessor wird ja entlastet, die grafikberechnung übernimmt die grafikkarte.

    kann jemand performance zuwächse durch tiger bestätigen?
     
    worshipper, 25.08.2005
  2. cilly

    cilly

    Welchen 1.8er hast du?

    Wenn es das Modell mit dem Einfrierproblem ist:

    http://www.g5freeze.com

    dann kannst dir Tiger echt sparen.

    Für Video-Schnitt brauchst unbedingt mehr Arbeitsspeicher. Meine Empfehlung 1.5 GB mindestens.
     
    cilly, 25.08.2005
  3. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Nein.

    F.
     
  4. -Nuke-

    -Nuke-MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Eine Anwendung muss das entsprechend unterstützen. Sonst bringt's nichts.
     
    -Nuke-, 25.08.2005
  5. worshipper

    worshipper Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    19
    und da gibt es wohl keine?

    aber warum? core video bietet doch ein super grundgerüst.
     
    worshipper, 27.08.2005
  6. -Nuke-

    -Nuke-MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Soweit ich weiß ist Apple Motion das einzige Programm, welches CoreVideo nutzt.

    Ansonsten schaltet man CoreVideo nicht einfach im Programm ein. Das muss programmiert werden. Das dauert nunmal. Tiger ist ja nun noch nicht gerade alt.
     
    -Nuke-, 27.08.2005
  7. Flupp

    FluppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    15
    Ja, im Schnitt selber nicht so stark, aber im Drumrum deutlich merkbar.
    Aber RAM ist einfach das Wichtigste.
     
    Flupp, 27.08.2005
  8. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Ich würd's mal so probieren, mit bestehendem RAM.
    Mit welcher Software willst Du denn schneiden? iMovie, Final Cut Express, Final Cut Pro,..?

    No.
     
    norbi, 27.08.2005
  9. worshipper

    worshipper Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    19
    ich dachte an imovie.

    noch was zur performance:

    ich glaub mein single 1.8 g5 macht da nicht lange mit.

    hab heute zu testzwecken eine videodatei von meiner digicam mit ca. 2 MB in imovie geladen. das ganze hat über eine 10 minuten gedauert. da kann doch was nicht stimmen?
     
    worshipper, 29.08.2005
  10. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    Was für eine Cam?

    ww
     
    Wildwater, 29.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - tiger besser videoschnitt
  1. Refajo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.040
    hansito
    21.06.2011
  2. martinibook
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    824
    martinibook
    13.10.2010
  3. axelmittelwelle
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    312
    k_munic
    18.10.2007
  4. PornoStar66
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    413
  5. tuxter
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    427