Tibetischer Seperatismus berechtigt?

Diskutiere das Thema Tibetischer Seperatismus berechtigt? im Forum MacUser Bar.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel601

    Marcel601 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    07.06.2007
    Hallo,

    Ich wollte euch einmal fragen wie ihr zu den Seperatismusbestrebungen der Tibeter steht, findet ihr es richtig, das Tibet sich seperieren will?

    Wie steht ihr zum Vorgehen der VR China?

    Also ich denke dass hier in den bürgerlichen Medien die Situation sehr verzerrt wird. Hier werden die gewaltsamen Übergriffe der Tibeter total verharmlost und der Mönchsterror unter der Schreckensherrschaft der Mönche vor der Befreiung davon durch die Volksbefreiungsarmee total verschwiegen.
    Die Nationale Einheit der Volksrepublik wegen ein paar Aristokraten und Feudalherren aufs Spiel zu setzen halte ich für eine gefährliche Vorgehensweise.

    Das Dalai-Lama ist nicht der "Gutmensch", als der er sich selbst darstellt. Er ist ein Homosexuellenfeindlicher und zutiefst undemokratischer Religionsführer, den man denke ich einfach einmal entzaubern sollte.

    Eine differenzierte Berichterstattung ist hier meiner Meinung nach von Nöten, diese unreflektierte Solidarität mit Tibet ist wider der Vernunft.
     
  2. Holger_

    Holger_ Mitglied

    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    28.06.2007
    Ist dir bewusst, wie Mao Tse-Tung die Macht ergriffen hat? Ist dir bewusst, dass der rote Stern auf deinem Avatar für Selbstimmtheit steht? Ist dir bewusst, dass du dessen Ideale mit deinem Beitrag verrätst?

    EDIT: Um deine Frage zu beantworten: Ich bin für die uneingeschränkte Selbstbestimmheit aller Völker. Dies ist derzeit, nicht nur in China, nicht gegeben. Ferner wäre eine objektivere Befassung mit der Geschichte und politischen Ideologien deinerseits wünschenswert und für eine ernsthafte Diskussion sicherlich auch von Vorteil.
     
  3. santaclaws

    santaclaws Mitglied

    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    257
    Mitglied seit:
    09.04.2006
    Lernst Du das in der Schule? :kopfkratz:

    " Mönchsterror unter der Schreckensherrschaft der Mönche vor der Befreiung davon durch die Volksbefreiungsarmee"

    Mir kommen gleich die Tränen.
     
  4. Spike

    Spike Mitglied

    Beiträge:
    16.344
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
  5. -Herold-

    -Herold- Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Selten hab ich mich so aufgeregt wenn ich was gelesen hab.

    Klar jedem seine Meinung. Aber das was du hier schreibst von wegen "Einheit der VR", ist ja wohl mehr als rückständig und du sprichst hier von Vernunf?!

    Als ich dann auf deinen Avatart geschaut hab, war für mich dann alles klar.

    Ich finde der "Seperatismus" wie du ihn nennst, ist mehr als Gerechtfertigt! Ich emphele dir mal diesen Text hier zu lesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tibet

    Du scheinst wohl einiges in Sachen Geschichte verpasst zu haben. Wie du vermutlich nicht weißt, wurde China vor rund 50 Jahren von China besetzt. Ohne Grund! Sie hatten kein Krieg oder keine Auseinandersetzung. Es ging ledeglich um Gebietserweiterung. Und dagegen sollen die Tibeter sich nicht währen? Es einfach so hinnehmen? Die Chinesen meinen es ja nur gut ne? Wollen den Tibetern Fortschritt bringen.
    Das ich nicht lache, sie bringen nur Terror und Verfolgung.

    Tut mir leid aber das was du da vom Stapel lässt. Das wäre ja genau das gleiche wenn ich die Französische Resistance anprangern würde, die während des Zweiten Weltkrieges gegen die Deutschen Besatzer gekaämpt haben.

    Klar in den Medien wird gewiss immer alles ein wenig überspitzt dargestellt. Aber die Aufnahmen die wir da sehen, wo chineischen Polizisten die Tibeter verprügeln, die sind bestimmt nicht gestellt!
    Ich kann die Aggressionen der Tibeter nachvollziehen.

    Und lass den Dalai Lama doch für die Tibeter die Reinkarnation sein. Es ist IHR weltliches Oberhaupt.
    Wir könnten ja auch gleich noch den Papst zum Rücktritt bewegen ...
     
  6. som

    som Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.04.2005
    Habe kurz überlegt, aber mir fällt irgendwie kein Religionsführer ein der Homosexuelle mag.

    Nieder mit Tibet, oder wie jetzt? Sind doch alles blöde Mönche :rolleyes:
     
  7. DieWuerger

    DieWuerger Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    was ist eigentlich so schlimm daran, ein problem mit menschen zu haben, die stark abseits der norm leben?

    scheint wohl gerade groß in mode zu sein...
     
  8. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.158
    Zustimmungen:
    2.718
    Mitglied seit:
    13.09.2004

    Eine differenzierte Berichterstattung ist hier meiner Meinung nach von Nöten, diese unreflektierte Solidarität mit China ist wider der Vernunft.

    so herum wirds richtig und DU solltest inder Tat mal einige der obigen Links lesen statt auf billige Agitation hereinzufallen! ;)
     
  9. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    äääh, Beobachtungsmodus an, wird nicht mehr lange dauern…
     
  10. PornoTim

    PornoTim Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    23.12.2006
    Selten so einen Schwachsinn gelesen!
     
  11. wward

    wward Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.11.2006
    Wer definiert denn bitte die "Norm"?

    Mal wieder etwas *On Topic*:

    Das Problem an der ganzen Geschichte ist, dass man m.M.n. nicht richtig Stellung beziehen kann, einerseits handelt da der Dalai Lama, der sich seiner Bedeutung innerhalb der (weltweiten) Buddhismusbewegung sehr bewusst ist, andererseits die VR mit all ihren Verhaltensmustern (Zensur, eingeschränkte westliche Berichterstattung).
    Weiterhin problematisch ist, dass man entweder nur "pro Tibet" Berichterstattungen hört oder andersrum - wie es halt so ist im Journalismus..
     
  12. Sturmgeist

    Sturmgeist Mitglied

    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.04.2005
    Ich finde gut, dass sich endlich mal jemand traut, unbequeme Wahrheiten ans Licht zu tragen. Dass die tibetischen Mönche immer noch Terror machen, obwohl dieser religiöse Diktator garnicht mehr an der Macht ist, finde ich... also echt abscheulich!
     
  13. McOdysseus

    McOdysseus Mitglied

    Beiträge:
    6.422
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    885
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Ich lese da das Wort „bürgerlich“, sehe deine Avatar und denke mir meinen Teil, inclusive der abstrusen (?) Vorstellung, daß du gerade in der VRC sitzt und auftragsmäßig Unsinn verbreitest.

    Zumindest ruft er glaubwürdig zu Gewaltlosigkeit auf. Wie er zur Homosexuaität steht weiß ich nicht, hätte von dir aber gerne mal einen Beleg für deine Behauptung.

    Wie „demokratisch“ die Führung der VRC ist, sehen wir ja deutlichst nicht erst seit 1989. Gemessen an der allgemeinen Definition von Demokratie als die Ausübung von Macht durch das Volk fällt es mir schwer, die VRC auch nur in die Nähe eines halbwegs demokratischen Staates zu rücken. Zu eklatant sind die zutage tretenden Mißachtungen von Menschenrechten und Meinungsfreiheit.

    Mach dich erstmal schlau, über was du da schreibst und dann begründe deine Ansichten. Dann sehen wir vielleicht weiter.

    @Ren
    Tu's doch einfach und erspar dir den ganzen Mist, der wahrscheinlich noch kommt… :muede:
     
  14. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.158
    Zustimmungen:
    2.718
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    :rotfl:
     
  15. busa85

    busa85 Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Nationalismus ist eine Seuche. Mehr muss man dazu eigentlich gar nicht sagen.
     
  16. PornoTim

    PornoTim Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    23.12.2006
    Ich frage mich gerade, warum die VRC alles versucht, damit keine Bilder aus Tibet nach draussen gelangen, wenn die Mönche doch an allem Schuld sind. Wäre es dann nicht im Sinne der VRC genau das zu zeigen?
     
  17. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.158
    Zustimmungen:
    2.718
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    das ist nat. alles nur Rücksicht und Umsicht ;)
     
  18. ternek57

    ternek57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    Wollen wir nicht mal Geld sammeln und den Marc dazu zwingen in Kuba oder China zu leben? Davon hätte er mehr als hier rumzueiern und Scheiße zu schreiben.
     
  19. Sturmgeist

    Sturmgeist Mitglied

    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.04.2005
    Lassen wir Kameraaufnahmen beim Zugriff zu, wenn in Deutschland wieder ein Terrornetz hochgenommen wird? Ab Mai dürfen die Delinquenten ja voraussichtlich wieder von westlichen Medien gefilmt werden, ich sach nur Wolf im Schafspelz... :suspect:
     
  20. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.158
    Zustimmungen:
    2.718
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Nein ich denke Marc wird recht haben und hinter der Tibet-Legende stehen am Ende die selben Leute die auch das Loch ins Pentagon gemacht haben und das irgendwelchen armen Stämmen in Afghanistan in die Schuhe schieben wollen! Ist doch gemein sowas :jaja:

    Wenn man China auf ein großes Förderband stellt, auf Rollen nat, und sich die Rollen genauso schnell wie das Laufband bewegen, hebt es dan ab? Kam mir nur so gerade in den Sinn :noplan:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Tibetischer Seperatismus berechtigt?
  1. nonpareille8
    Antworten:
    230
    Aufrufe:
    11.671
  2. krusty
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    724
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...