Thunderbird Zugriff auf Kontakte nachträglich erlauben

M

MacItNow

Neues Mitglied
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Nachtrag: Selbst eine Neuinstallation von Thunderbird läst das Problem nicht.

Gibt es irgendeine generelle Einstellung in Ventura, die einen Zugang von Thunderbird zum Adressbuch verhindert? Wie oben beschrieben ist es gar nicht möglich, Zugriffsrechte für Kontakte festzulegen oder zu verändern (Screenshot2).

Bin ratlos. So ist Thunderbird für mich nicht wirklich zu gebrauchen im Workflow.
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.728
Punkte Reaktionen
8.969
Was sagen Thunderbolt-Foren dazu? Vielleicht ist da eher was zu erfahren als hier.
 
M

MacItNow

Neues Mitglied
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Was sagen Thunderbolt-Foren dazu? Vielleicht ist da eher was zu erfahren als hier.

Ich habe da jetzt auch noch einmal eine Anfrage gestellt. Suchfunktion hat nichts brauchbares ergeben.

Ich vermute allerdings, dass es sich eher um ein Mac OS Problem handelt. Irgendwie lassen sich die Sicherheitseinstellungen ja nicht bearbeiten (siehe Screenshot 2).

Habe inzwischen auch noch einmal versucht, die ältere, "stabile" Thunderbird-Version 91.13.1 zu installieren. Bringt auch keine Lösung.

Gibt es noch eine Idee, wie ich Thunderbird die Kontakte-Nutzung erlauben kann?
Hat jemand unter Ventura ähnliche Probleme?
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.728
Punkte Reaktionen
8.969
Ich frage deshalb nach Thunderbird-Foren, da ich eben glaube, dass es an Thunderbird liegt.

Warum?

Die neuen Systemeinstellungen unter Ventura sehen für mich so aus, wie diejenigen aus iOS, so dass ich auch die gleiche dahinter stehende Logik vermute. Und die würde bedeuten, dass das bisher mögliche manuelle Hinzufügen einer App nicht mehr möglich ist.

Vielmehr muss, wie schon seit Jahren vorgesehen (auf iOS) die App diese Berechtigung explizit anfordern, was schon bei der Entwicklung der App berücksichtig und angegeben werden muss. (das sind sogenannte "entitlements", welche der Entwickler bei Erstellung der App auf die jeweils benötigten Werte für Rechteanforderung setzen kann bzw. muss)

Unter macOS ist das meienr Erinnerung nach bisher empfohlen worden, dass auch dort jede App angibt, welche Rechte sie haben will um auf User-DAten zuzugreifen. Ich bin mir sicher, dass Apple in der Developer-Doku auch schon lange angegeben hat, dass Apps das tun sollen, da es eines Tages verpflichtend sein wird.

Viele Entwickler von Apps außerhalb des App-Stores kümmern sich aber um diese Dinge nicht. open-Source gehört da auch oft dazu. Für die ist das "Einschränkung", "Bevormundung" oder sonst was. Das es dabei um Transparenz gegenüber dem User geht, weil der dann immer weiß. dass die App nur auf die Daten zugreifen kann, die er frei gibt, zählt oftmals leider nicht.

Langer Rede kurzer Sinn:

Meines Erachtens muss Thunderbird entsprechend angepasst werden und mit den entsprechenden entitlements versehen werden. Vielleicht gibt es ja schon ein entsprechendes update dazu.
 
M

MacItNow

Neues Mitglied
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
1
Danke, lisanet für Deine weitsichtige und feine Unterstützung!

Ich frage deshalb nach Thunderbird-Foren, da ich eben glaube, dass es an Thunderbird liegt.

Du hattest recht. Es war Thunderbird. Nach längerer Suche und mehreren Neuinstallationen habe ich das Problem nun lösen können.

Das Problem ist ein bei Thunderbird bekannter Bug: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1720257
Er betrifft Mac Rechner, auf denen neuere macOS-Versionen (ab 10.15 Catalina) installiert sind.
Hier wird in Comment 38 ein Workaround beschrieben: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1720257#c39
Ist schon seltsam, dass die aktuellen Thunderbird-Versionen (im Gegensatz zu den alten Versionen) bei Neuinstallation nicht nach der Berechtigung zur Kontaktenutzung fragen. Sei's drum.

Die Lösung sieht so aus:
  1. Komplette Deinstallation von Thunderbird, incl. Profilordner vollständig löschen.
  2. Installation einer alten Thunderbird 78.10 Version. TB fragt bei der Installation ob es auf Kontakte zugreifen darf -> erlauben
  3. Update auf aktuellere Version von Thunderbird. Dann geht es. in der Systemeinstellung von Ventura hat Thunderbird nun die Berechtigung, auf die Kontakte zugreifen zu dürfen. In Thunderbird selbst wird der Mac Kalender jetzt erkannt.
Danke nochmals!
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
4
Aufrufe
340
bjoernkrueger
B
V8-Driver
Antworten
3
Aufrufe
658
MacItNow
M
ede1234
Antworten
4
Aufrufe
432
frankpaush
frankpaush
G
Antworten
17
Aufrufe
603
agrajag
agrajag
Oben