Thunderbird Plugin für OS X Adressbuch?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Ghettomaster, 15.09.2006.

  1. Ghettomaster

    Ghettomaster Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Da Mail zur Zeit aufgrund einer gewissen Unzulänglichkeit als Mail Client für mich derzeit nicht in Frage zu kommen scheint, hock ich nun hier mit meinem Thunderbird und frag mich ob es wirklich kein Plugin für den Thunderbird gibt das die Nutzung des OS X Adressbuches ermöglicht...

    Auf mozdev.org scheint es zumindest nix zu geben.

    CU
    Ghettomaster
     
  2. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Ne, scheint's noch nicht zu geben. Ich habe irgendwo gelesen, dass eine Version in Arbeit sein soll.
    Ich habe mir meine Daten einmal importiert und das war's.
    Bei mir kommen allerdings nicht regelmäßig neue Adressen dazu.
    Von Emails, die ich bekomme, werden die Email-Aressen automatisch eingefügt. Das reicht mir.
     
  3. Ghettomaster

    Ghettomaster Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Mir gehts halt hauptsächlich um die Einbindung in andere Anwendungen (iCal etc.) und die tatsache das ich nicht jedes mal thunderbird starten will um an mein Adressbuch zu kommen.

    Für thunderbird 2.0 ist anscheinend tatsächlich eine Implementation geplant, aber bis dahin gibts wohl OS X 10.6 ;)

    CU
    Ghettomaster
     
  4. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Also ich benutze ja auch hauptsächlich das Apple-Adressbuch und habe mir nur die Email-Adressen in Thunderbird importiert. Dafür gab's eine Erweiterung und ein Programm. Und wenn eine neue Adresse ins Adressbuch eingetragen wird, übernehme ich per Clipboard die Email-Adresse in Thunderbird. Fertig.
     
  5. KingKay

    KingKay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Das ist der einzige Grund für mich NICHT Thunderbird zu nehmen. Sonst wäre ich schon längst dort. Schade, echt schade.
     
  6. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Habt Ihr denn wirklich so oft neue Adressen mit Emails? :kopfkratz:
    Ich dachte auch erst ich würde was vermissen, ist aber nicht so.

    Das einzige was mich bei Thunderbird stört: Das Öffnen des Fensters zur Erstellung einer neuen Email dauert beim ersten mal etwas...
     
  7. KingKay

    KingKay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ja habe ich. Jeden Tag so ca. 1-5 neue und auch wieder welche zu löschen. Das ist schon ein Knackpunkt bei Thunderbird für mich. Aber eigentlich noch viel wichtiger ist, dass ich die bei Thunderbird angekommenen E-mails nicht in Spotlight lesen kann.
     
  8. KingKay

    KingKay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Opera nutzt Mac OS X Adressbuch

    Hallo, ich bin gerade am Testen verschiedenster Dinge und nun habe ich halt Opera in der Mache.

    Ich habe mich entschieden einen E-Mailaccount eine Weile dort laufen zu lassen und eingerichtet. Und nun stellt euch meine Überraschung vor. Opera nutzt schon, im Gegensatz zu Thunderbird, das Adressbuch von Tiger!

    Das ist genial! Warum kann das Opera und Thunderbird nicht?

    Viele liebe Grüße und guten Morgen
    Kay
     
  9. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Naja an Opera arbeiten bezahlte Programmierer, an Thunderbird nicht.
     
  10. KingKay

    KingKay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ich weiss, aber es zeigt wohl weniger die bezahlten Programmierer als den Focus auf die Betriebssystemebene. Hier ist wohl Opera eher professionell ausgerichtet und Thunderbird halt OS, also eher Windows und Linux.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen