thunderbird / imap: Port 587 / 143 blockiert vom mac?

egerlach

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
5
Hallo beisammen,
ich habe eine Kollegin in Südafrika, die hat einen Mac und soll auf ein imap-Postfach in D'land zugreifen. Thunderbird frisch installiert, ss kommt immer blitzartig Authentifizerung-Fehler. user und pw sind 100%-tig korrekt, die haben wir gemeinsam am skype-Bildschirm mehrmals eingegeben bzw reinkopiert, vorher in Text-Dokument eingetippt, wegen gedrückter Hochstelltaste, etc. Auffällig: es kommt binnen einer Sekunde der Auth-Fehler. Normalerweise dauert ein Auth selbst in D'land mehrere Sekunden. Daher tippe ich, dass der Mac den thunderbird in den Ports 587 (TTLS) und 143 blockt. Habe hier (@ja, hier in D'land) einen neu bespielten Win10-Laptop, da Thunderbird aufgespielt, hat auf Anhieb funktioniert, geht! Mac geht nicht - normalerweise anders herum ;) Thunderbird hat aber korrekt die Server-Daten xxxxx.kasserver.com (Server von all-inkl.com in Deutschland) ausgelesen, nur Auth funktionierte dann nicht. Ins Internet und nach D'land gekommen ist thunderbird auf jeden Fall.

jemand hier eine Idee? - Sonst macht die Kollegin alle: Internet, Mail (safari), ...

(Sorry. Ich weiß nicht welche BS. Wenn es wichtig ist, bringe ich das Freitag in Erinnerung)

Danke schon mal Eckard

PS: Skype geht bestens...
 
Zuletzt bearbeitet:

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.228
Das Win10 Laptop war aber hier in Deutschland, oder?

Vielleicht eine blockade vom ISP in Südafrika?

Apple Mail versuchen?

Ansonsten normales Mail Vodoo:
Computer-Uhrzeit Prüfen.
Firewall versehentlich aktiviert? (Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Firewall auf aus)
Rechnernamen Kürzen! (Systemeinstellungen -> Freigabe -> Namen auf mbp oder sowas setzen. Keine sonderzeichen/keine leerzeichen)
WINS Namen Kürzen.
Eigenen DNS Eintragen. (9.9.9.9 oder sowas)
Suchdomain kürzen (geht oft nur mit einem anderen Router)
IPv6 testweise auf "nur link lokal"
Firewall- Programme wie Littlesnitch oder ähnliches zurücksetzen.
SSL Zertifikate Prüfen/installieren/verwendung zulassen.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.449
Ich tippe auch eher auf eine Sperre in Südafrika oder beim Mailabieter.
 

efx

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
638
Das wird eine Sperre bei dem Mail Anbieter sein.Du kannst ihr ja mal testweise einen VPN zu deinem Router einrichten wenn es dann mit Mail klappt sperrt der Mail Provider Logins aus Südafrika.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.659
erstmal kannst du/sie testen, ob der port/verbindung blockiert wird (-> sind jeweils mögliche antworten des servers):
Code:
nc mail.dein-server.com 587
-> 220 mail.dein-server.com ESMTP Postfix (Debian/GNU)
helo i.bims.com
-> 250 mail.dein-server.com
quit
-> 221 2.0.0 Bye
bei blockade oder keinem dienst kommt der prompt einfach ohne meldung wieder zurück.
 

egerlach

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
5
Code:
nc mail.dein-server.com 587
-> 220 mail.dein-server.com ESMTP Postfix (Debian/GNU)
.....
Wie wird beim Mac ein Terminal gestartet? "console", "terminal", "konsole" kennt der Mac der Kollegin nicht. Ich hatte mit ihr schon per skype Bildschirm-teilen gesucht und nichts gefunden. Ich wollte wenigstens mal ping machen.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.088
Hi,
In Programme/Dienstprogramme steckt das Terminal und die Console !!.
Franz
 

egerlach

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
5
Danke schon mal an alle hier, ich werde mit der Kollegin aus Südafrika am Freitag versuchen die Tipps hier umzusetzen, so wie wir es als Mac-Technik-Laien können. Ich kenne mich nur mit Linux und Windows aus.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.228
wenn du auf dem Mac was suchst gibt es ganz oben rechts bei der Uhrzeit eine Lupe (Spotlight) - die hilft eigentlich immer.

Hilfreiche Suchbegriffe:
Terminal
Netzwerkdienstprogramm (klickibunti Ping)
Mail (alternative zu Thunderbird)
Konsole (logbücher des rechners anzeigen)
 

egerlach

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
5
Danke trocotronaut!

GELÖST! Firewall ausgeschaltet und schon gehts! Alles geht auf Anhieb wie bei Windows! Die Firewall vom Mac ist offenbar gründlicher (oder irgend eine Person hat den Mac eben so "scharf" eingerichtet. Danke an alle hier! Die Frau hat gerade zwischendurch Zeit gefunden das zu checken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut und dg2rbf
Oben