Thunderbird - Adressdatei von win2k zu Mac

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von csarch, 07.03.2005.

  1. csarch

    csarch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.12.2004
    Hallo,

    nach einem Festplattencrash bin ich auf Mac umgestiegen und habe diverse Dateien rüberkopiert. Jetzt fehlt nur noch das Adressbuch meines Mailprogramms (thunderbird). Die alte HD des Window-Rechners habe ich per USB an den Mac gesteckt. Die Adressdatei liegt anscheinend in einem Ordener auf der HD des alten Windowsrechner, der "unsichtbar" ist. Die Festplatte wir übrigens nur unter Classic angezeigt.
    Frage: Wie kann ich mir im Classic-Modus Zugriff auf diese Datei verschaffen ?

    Gibts da Möglichkeiten ?
     
  2. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    08.07.2003
    die adressbuch datei heisst abook.mab
    weitere hilfe hier: http://www.holgermetzger.de/faqprofile.html

    warum du die hdd nur unter classic sehen kannst, weiss ich leider nicht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. csarch

    csarch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.12.2004
    Den Namen der Datei kenn ich, und wo sie hin müsste, weiss ich auch. Sie taucht bloss nicht im Finder auf, obwohl sie von Sherlock gefunden wird, wenn auch nur in blasser Schrift und blassem Symbol.

    Wie kann ich mir zu dieser Datei Zugriff verschaffen,
    wäre die genaue Frage ?
     
  4. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    08.07.2003
    saug dir mal "transmit"
    dann klick im programm auf einstellungen und schau mal es gibt eine möglichkeit "unsichtbare dateien anzeigen" dann sollte es gehen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen