Thermal Calibration nach CPU Wechsel MDD? ASD-CD

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von apfel-power, 29.04.2008.

  1. apfel-power

    apfel-power Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Moin,

    wie schon für den G5 gelesen, soll man beim Wechsel Mainbord CPU eine Thermal Calibration durchführen lassen (G5)

    ist das auch nach dem Wechsel der Dual 1Ghz CPU beim G4 MDD notwendig?

    Grüße
    Holger
     
  2. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.612
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    718
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Nein, nur bei der komplexen Lüftersteuerung des G5
     
  3. trixi1979

    trixi1979 Mitglied

    Beiträge:
    10.150
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    22.05.2005
    nö, wie schon der vorredner sagte...

    das g4 cpu modul regelt seinen lüfter im mdd selbst über den einen temperatur sensor auf dem modul

    was hast denn vor?
     
  4. apfel-power

    apfel-power Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2006
    G4 Mdd

    Bei meinem alten G4 MDD Dual 1000 ware ein USB und ein Firewire defekt.
    Ich habe das Mainboard getauscht. Der Rechner läuft wieder gut.

    Er arbeitet aber immer im 60° C Bereich.

    Heute habe ich den Silenx IXP 76-18 eingebaut. Da geht die Temperatur mal
    locker auf 66° und höher. Also den alten wieder rein.

    Nun habe ich noch ein HDD Case über gehabt.
    Die HDD under die Drives verlegt und in den HDD Case den Silenx zusätzlich
    eingebaut und über Stromanschluß laufen.

    Der Lüfter ist sehr leise. Der andere sehr laut. Ich habe noch einen zweiten von Pabst, der ist aber auch nicht wirklich leiser...

    Ich will den nur nicht zu heiß werden lassen.
    Vorsorglich nochmal neue Paste auf den Prozessor gemacht. (muß ich da was beachten? ich glaube nein)

    Wäre für hinweise dankbar
     
  5. trixi1979

    trixi1979 Mitglied

    Beiträge:
    10.150
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Naja, bei der Wärmeleitpaste nicht zu viel des guten tun.
    Nur ganz dünn auftragen und gleichmässig, das reicht dann schon völlig...

    60 grad und mehr ist aber schon bedenklich... mein dual 867 rennt wochenlang bei 53-55 grad...

    aber da gibt es auch einige themen hier gerade speziell zum thema MDD Kühlen...
     
  6. johndoe1

    johndoe1 Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    12.04.2004
    ich habe auch einen lüfter mit ungefähr 90 cfm verbaut. die temperatur bei mir ist völlig normal und bei 60ºC kann er ruhig laufen. kannst den 1er dual nicht unbedingt mit dem 867er dual vergleichen.
    an deiner stelle würde ich wenn ich nur eine hd habe, die hdbay an die wand legen damit der luftstrom nicht gestört wird.

    ich würde folgendes nochmal kontrollieren:

    -ist der lüfter richtig angeschlossen¿
    -ist der rechner staubfrei¿
    -steht er ungünstig¿
    -kühler richtig montiert¿
    -viel zubehör(z.b.pci steckplätze alle belegt)¿
    -dreht der "neue" immer konstant oder wird er lauter/schneller wenn die temp. steigt¿
     
  7. apfel-power

    apfel-power Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Die CPU ist seit gestern TOD,

    selber Schuld, erst zu viel Paste, dann noch versucht zu reinigen,
    fragt bitte weiter nicht nach....

    Habe also einen tollen MDD ohne CPU, will den jemand haben?
     
  8. rex1966

    rex1966 Mitglied

    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    10.12.2003
    CPUs für den MDD kriegt man bei Ebay USA günstig nachgeworfen.
    Nur für den Quicksilver sind die Dual CPUs sehr teuer.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.