Benutzerdefinierte Suche

TFT vom iMac gut genug!?

  1. zerozero

    zerozero Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    wollte mir einen gebrauchten iMac 15" TFT 800Mhz kaufen.
    Nun hab ich noch paar Fragen bezüglich des TFT's.
    Hab schon die Forumssuche benutzt aber keine Beantwortung
    dieser Fragen gefunden:

    1. Wie ist die Qualität des 15"er TFT
    2. Macht es was aus, wenn er lange am Tag an ist, und warm wird ?!
    3. Wann sollte der Bildschirmschoner angehen, damit es dem Display
    gut tut, bzw. nicht schadet.

    Vielen Dank für eurer zahlreichen Antworten!
     
    zerozero, 19.08.2004
  2. filzer

    filzerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    mein 15" iMac ist ca 3 Jahre alt. Das TFT ist (immer noch) von sehr guter Qualität, zumindest ist das mein subjektiver eindruck. Ich habe keinen Bildschirmschoner, sondern den Energiesparmodus an, der nach 15min das Display abschaltet - iTunes dudelt aber schön weiter. Sonst ist der Rechner immer an, und das schadet ihm auch nicht.
     
    filzer, 19.08.2004
  3. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    1. Gut, finde ich :D
    2. Ausser normaler verschleiss an der Hintergrundbeleuchtung nicht.
    3. Wenn der Bildschirmschoner an ist, dann erwärmt sich das TFT an den Dunklen stellen mehr, als an den hellen. Am besten ist es für einen TFT, wenn er aus ist.
     
    SchaSche, 19.08.2004
  4. one.of.two

    one.of.two

    Hi SchaSche:
    Warum an den dunklen Stellen mehr? Versteh ich nicht! Kannst du mir das erklären? :)
     
    one.of.two, 19.08.2004
  5. Biber Bruder

    Biber BruderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    6
    Unser 17'' iMac hat jetzt 21 Monate auf dem Buckel. Es trat bisher kein einziger Pixelfehler auf und die Qualität finde ich, auch und grade im Vergleich zu HP oder IBM Laptopbildschirmen, sehr gut.
     
    Biber Bruder, 19.08.2004
  6. unruhschuh

    unruhschuhMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    4
    Das TFT-Display wird ja von hinten durchleuchtet. Wenn jetzt ein Pixel z.B. rot ist, dann kommen nur die roten Lichtstrahlen durch, die anderen werden geschluckt bzw. zurückreflektiert, jedenfalls kommen sie nicht raus und erwärmen das Display. Wenn ein Pixel weiß erscheint, dann deshalb, weil einfach das ganze Licht durchgelassen wird und somit im Display keine/kaum wärme erzeugt.

    Wenn jetzt alle Pixel schwarz sind, bleibt das Licht "stecken" und erwärmt so das display, ähnlich einem Schwarzen Papier das in der Sonne liegt.

    Klingt jetzt sehr nach Sendung mit der Maus, aber ich glaub so versteht man es am besten :)


    Edit:
    Ich war bisher der Meinung, dass für ein TFT-Display ein Bildschirmschoner unnötig ist. Die Gefahr die er beim CTR (CRT???) Bildschirm verhindern soll, nämlich dass das stehende Bild nicht "einbrennt", ist ja beim TFT nicht gegeben. Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren.
     
    unruhschuh, 19.08.2004
  7. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Danke, besser hätte ich es auch nicht erklären können. ;)
     
    SchaSche, 19.08.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TFT vom iMac
  1. ice b
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    532
    SwissBigTwin
    02.10.2016
  2. lindstrom
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    596
  3. xprada
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    378
  4. TaoTao
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    559
  5. Lemyro
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    545
    Chicago Whistle
    12.11.2006