TFT + Overheadprojektor = Beamer

  1. martinibook

    martinibook Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    350
    Hallo,

    Ich habe ein 17" TFT und ich würde gerne auf meiner Wand das alles etwas größer sehen. Ich habe mir gedacht, dass ich den Bildschirm auf einen Overheadprojektor (OHP) legen könnte. Allerdings müsste ich dann die "Farbfolie" freilegen und ich möchte den Bildschirm noch normal weiter verwenden können.

    Es gibt ja auch Dokumentenkameras, die ein Dokument abfotografieren und dann mit einem Beamer an die Wand werfen, allerdings kann ich mir dann direkt einen Beamer kaufen -> zu teuer.

    Ich habe neulich was gesehen, eine Lampe scheint von oben auf das Dokument, das Licht wird reflektiert und geht durch eine Linse und einen Spiegel an die Wand.

    Man kann theoretisch eine Blende zwischen Bildschirm und Wand halten, allerdings glaube ich, dass das nicht funktioniert, da der Bildschirm wahrscheinlich nicht hell genug ist.

    Kann man denn diese Analoge Dokumentenkamera mit dem Bildschirm benutzen. Kennt da jemand andere Wege?

    Martin
     
    martinibook, 13.06.2006
  2. Krest

    KrestMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    4
    Es gab LCDs die man auf nen Overhead legen kann, allerdings nur S/W und/oder geringe Auflösung.

    Das Andere gerät was du meinst nennt sich Episkop.
    Allerdings is die fläche auf die man Bilder legen kann meist recht klein und ausserdem sind die Teile ziemlich Lichtschwach.

    Desweiteren sind LCDs wärmeempfindlich und auf so einem Overhead kann es doch durchaus warm werden... ich würde jedenfalls kein LCD auseinandernehmen wollen für sowas.
    Wenn du es doch machst: Pass auf beim Backlight... da is ein bisschen Power dahinter, also nicht am Inverter-Board rumfummeln.
     
    Krest, 13.06.2006
  3. martinibook

    martinibook Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    350
    Du meinst da ist Hochspannung drauf? Ich möchte/muss den Monitor noch weiterhin normal betreiben können.

    Ich stelle mir das halt so vor, dass ich das nur zum Fernsehen oder MediaCentre benutze, ansonsten einfach normaler Monitor.

    Beamer für ca. 100-200€ ist wohl eher an der Realität vorbei, oder?

    Martin
     
    martinibook, 13.06.2006
  4. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Da kannst du einen alten 17"er oder 15"er nehmen, bei dem die Hintergrundbeleuchtung kaputt ist (ebay), die brauchst du eh nicht wenn er auf dem Beamer liegt.

    Bei tomshardware.de gibt es ne ANleitung, musst du mal suchen :).
     
    Peacekeeper, 13.06.2006
  5. martinibook

    martinibook Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    350
    Wir hatten mal ein Notebook mit ohne Leuchte von Hinten, allerdings konnte man das nicht auseinander bauen, da das in ein Metallteil gepresst worden war. Außerdem habe wir den Bildschirm dann weggeworfen, schade eigentlich.

    Was kosten denn Beamer so, 500, 1000, 1500€?

    Martin
     
    martinibook, 13.06.2006
  6. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Kommt drauf an was du willst.
    Brauchbar so ab 800-900€. Nach oben keine Grenze ;).
     
    Peacekeeper, 13.06.2006
  7. MBStud

    MBStudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    siehe www.diy-community.de , wenn man Lust hat soetwas zu basteln, dann ist das ne ganz spannende Geschichte. Wenn du allerdings das Geld für einen Beamer hast, würde ich an deiner Steller eher einen kaufen. Das Bild ist natürlich besser (HDReady, z.B. Sanyo Z3 unter 1000€) und ganz umsonst sind gute selbstgebaute auch nicht.
     
    MBStud, 13.06.2006
  8. martinibook

    martinibook Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    350
    Ich spare momentan für ne 350D. Also Geld ist da nicht "verfügbar" :)

    Ich dachte an eine Lösung für sehr wenig Geld, aber da gibbet wohl net. Muss ich dann auch mit leben.

    Danke für eure Beiträge.
     
    martinibook, 13.06.2006
  9. Benjamin D.

    Benjamin D.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt doch diese speziellen Overhead LCD-Panels. Ich hatte mal eins von Polaroid und war mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Wenn der Overhead entsprechend lichtstark ist, macht das schon Spaß. LCD-Panels gibt's bei eBay recht günstig, würde sagen ab 80 €.
     
    Benjamin D., 14.06.2006
  10. MBStud

    MBStudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hast du dir den Link mal angesehen?
    Dort findest du eigentlich genau das, was du suchst, denke ich.
    Ein TFT kannst du auch auf den Overhead legen, wenn du die Beleuchtung dahinter entfernst...aber wie gesagt, steht alles in dem genannten Forum.
     
    MBStud, 14.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TFT Overheadprojektor Beamer
  1. lalukas
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    219
    lalukas
    31.05.2016
  2. Ergebnis
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    406
  3. 1989stefan
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.424
    1989stefan
    21.08.2012
  4. pretty79life
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    889
    pretty79life
    08.06.2012
  5. maccoX
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    527