Benutzerdefinierte Suche

TFT kaputt? Bitte um Rat

  1. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    nabend.

    das thema ist vielleicht etwas offtopic für forum speziell zu mac-fragen, aber ich dachte mir, hier sitzen ja leute mit ahnung.

    also folgendes.
    der TFT eines kumpels funktioniert nicht mehr.
    wenn man den on-schalter am tft drückt, erscheint das bild kurz und nach 2-3 sekunden schaltet er direkt wieder ab und das lämpchen am tft schaltet auf standby (von grün auf orange)

    das ganze passiert unabhängig von der darzustellenden auflösung.
    also egal ob noch im bios, oder in windows, bei sonst einem bild.

    das problem scheint definitiv am monitor zu liegen, denn wir haben hier jetzt schon den pc, einen laptop und mein ibook dran gehabt.

    meiner meinung nach gibt es hier nur noch zwei möglichkeiten:
    entweder ist der tft wirklich hin oder aber das netzteil, welches den tft mit strom versorgt, hat nen schuss und versorgt den tft nicht mehr richtig mit spannung.

    wenn das richtig ist, führt das weiterhin zu der frage, ob solche netzteile genormt sind.
    das netzteil dieses tfts wirft 12V/4,17A aus. tun das alle tft-kabel-netzteile?
    und wenn ja, wo kann man eins seperat kaufen?

    wir haben hier leider keinen zweiten tft am start und auch alle netzteile im haus (für laptops) liefern nicht diese genannte spannung. sind also ungeeignet.

    ist meine überlegung überhaupt richtig?
    also kann ich das netzteil als mögliche fehlerquelle einbeziehen oder ist der tft einfach hin?

    bei dem modell handelt es sich um einen "colortac lm17c"

    weiss jemand rat?
     
    Red Delicious, 12.07.2006
  2. odins

    odinsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    support vom hersteller nutzen :)

    muuuuuuuuuah
     
    odins, 12.07.2006
  3. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    hmm wir haben null unterlagen mehr von dem tft und wissen auch nicht wie alt der tft eigentlich ist.
    und "colortac" ist nun auch nicht gerade die größte/populärste/beste marke ;)
     
    Red Delicious, 12.07.2006
  4. odins

    odinsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    na dann zu conrad, und nen spannungsmesser kaufen.
    tft aufschrauben und spannung messen.
    dann siehste ja, was am netzteil rauskommt.
    ggf. in ner elektronikbastelbude fragen, ob die nich nen netzteil haben mit den anforderungen des tft
     
    odins, 12.07.2006
  5. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    das netzteil hängt als klotz an dem kabel des tfts dran.
    also erst steckdose, dann normales stromkabel, dann klotz, dann kleines dünnes kabel mit kleinem stecker in den tft.
    das ist son kabel wie für jedes laptop oder für jede externe festplatte (nur halt mit anderen werten)

    würde halt gerne wissen ob es ein leichtes ist so ein kabel mit samt netzteil irgendwo aufzutreiben.
    also ob die 12V/4,17A standard sind bei tfts und ob ich da zwangsläufig beim nächstbesten tft einfach das kabel nehmen kann.

    falls nicht: wo krieg ich son kabel her?

    ich will damit ja feststellen ob nur das netzteil hinüber ist oder der komplette tft:

    - wenn der tft mit dem ersatz-netzteil läuft, dann lags am netzteil und alle sind froh.
    - wenn der mit dem ersatznetzteil immernoch einfach nach 2 sekunden das bild verliert, dann isses der tft und alle sind weniger froh.
     
    Red Delicious, 12.07.2006
  6. dasich

    dasichMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    Acryl Display von Apple. :D


    *Nein, mein eigener Geschmack ist nicht der Vater des Gedanken*. ;)


    Frank T.
     
    dasich, 12.07.2006
  7. tocotronaut

    tocotronautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.802
    Zustimmungen:
    2.221
    tocotronaut, 12.07.2006
  8. Red Delicious

    Red Delicious Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    toll für deine freundin! und was hab ich davon?

    hast du den thread überhaupt gelesen oder einfach mal drauf los geschrieben?

    ok, in anbetracht deiner signatur ergibt das posting sogar halbwegs sinn.
    dennoch können wir kein geld k*****

    edit:
    ihr würdet also ohne zu wissen ob der tft wirklich hinüber ist und er sich vielleicht durch einen verhältnismäßig kleinen aufwand wieder voll in betrieb nehmen lassen würde, selbigen direkt wegwerfen und nen neuen kaufen?
    ihr müsst ja knete haben.. nicht schlecht..
     
    Red Delicious, 12.07.2006
  9. dasich

    dasichMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    Och, nicht so unfreunlich, er hat Dir doch nur einen Tipp gegeben, da, nach deiner eigenen Beschreibung, das TFT defekt zu sein scheint. Und dann würde ich mir auch ein neues kaufen, es sei denn, Du hockst da auf einem Megadispaly, bei dem sich eine Reparatur lohnen würde.

    In diesem Sinne

    Frank T.
     
    dasich, 12.07.2006
  10. tocotronaut

    tocotronautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.802
    Zustimmungen:
    2.221
    ich hab im rahmen meiner ausbildung ein halbes jahr in der IT-Reparaturabteilung eines großen unternehmens gearbeitet... da haben wir jeden tag mehrere monitore (CRT unf TFT) repariert.
    und was soll ich sagen.. an den tft's kann man nicht mehr viel reparieren
    wir konnten eigentlich nur immer die steuerplatine aus solchen tft's ausbauen, die ein zerkratztes / gebrochenes display hatten und komplett in tft's einbauen, bei denen die elektronik ausgefallen ist.

    ausserdem ist die technik einfach zu billig geworden, (154€ für 17" siehe oben) um noch eine reparatur zu rechtfertigen


    die fehlerbeschreibung klingt (für mich) auch nicht nach einem netzteilproblem, da gibt es meist nur geht/geht nicht.

    Das das bild kurz da ist macht natürlich Hoffnung, kann aber trügerisch sein, da z.B. ein winzig-kleiner kondensator defekt sein könnte, der nach dem aufladen ein falsches signal an die Elektronik sendet...

    ich wünsche dir trozdem viel Erfolg bei der suche nach dem Fehler.
    es gibt übrigens ein sehr gutes gefühl wenn man es doch schafft solch einen fehler noch zu beheben.

    Viel Glück
    toco

    _______________
    es herrscht pessimismus allerorten.
     
    tocotronaut, 13.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - TFT kaputt Rat
  1. Ergebnis
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    407
  2. 1989stefan
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.424
    1989stefan
    21.08.2012
  3. pretty79life
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    889
    pretty79life
    08.06.2012
  4. maccoX
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    527
  5. Korgo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.157