Textmate und wie sende ich Zeilen/Auswahl an das Terminal

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
Hallo zusammen,
ich suche eben einen schicken Editor für R (http://www.r-project.org/). Nun finde ich an für sich Textmate ganz gut und anscheinend kann man sich den auch so umbauen, dass er R versteht. Meine Frage: Kann ich in Textmate einen Code schreiben und dann einzelne Zeilen und/oder die Auswahl an R übergeben? Also gibt es Shortkeys für sowas?
Textmate müsste hierzu ja mit R verknüpft werden. Unter Linux startet man R einfach im Terminal mit dem "R" Befehl und es gibt einige GUIs für R. Leider laufen die teilweise nicht ganz rund und/oder das System treibt mich zum Wahnsinn (also Linux). Nun erfolgt der komplette Umstieg auf OSX und hierfür brauch ich eben noch eine schicke Lösung, damit ich R "programmieren" kann!
Vielleicht kann mir da Jemand von Euch weiter helfen?! Ich wäre Euch mehr als dankbar!
Liebe Grüsse
Zoli
 

dannycool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.493
Textmate kann von sich aus die Auswahl durch ein Kommando pipen (Text -> Filter Through Command), du kannst auch ein Makro aufnehmen und das dann auf eine Tastenkombi legen usw.

Es gibt allerdings auch fertige R-Bundles wo das alles schon eingerichtet ist:
Code:
cd ~/Library/Application\ Support/TextMate/Bundles
$ svn co 'http://svn.textmate.org/trunk/Bundles/R%20Console%20(R_app).tmbundle/'
$ svn co 'http://svn.textmate.org/trunk/Bundles/R%20Console%20(Rdaemon).tmbundle/'
$ svn co 'http://svn.textmate.org/trunk/Bundles/R.tmbundle/'
(Wenn das Verzeichnis nicht existiert, halt anlegen. Bzw. in Textmate ein Makro aufnehmen und speichern, dann legt er es selbst an.)

Das hat dann standardmäßig Apfel-Shift-R, um die Auswahl in R auszuführen und das Ergebnis einzufügen u.ä.
 

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.09.2003
Beiträge
7.882
Danke.... hast Du das schon selbst versucht? Das geht ohne Weiteres?
 
Oben