textedit app unter monterey 12.1

MOM2006

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
1.416
Punkte Reaktionen
320
Hat sich bei der Textedit Applikation was verändert im Verhalten. Auf Big Sur 11.6.2 startet die App mit einem Leeren Edit Fenster so wie Notepad bspw. unter Windows.

Mit Monterey 12.1 kommt ein Dialog Fenster mit den Optionen Neues Fenster Optionen Abbrechen oder eben Öffnen. Hat das noch wer so? Wie bekomme ich das Verhalten von Big Sur wieder?
 

klickman

Aktives Mitglied
Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.221
Punkte Reaktionen
200
Schau mal in iCloud-Drive, ob da TextEdit markiert ist.
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
1.416
Punkte Reaktionen
320
ja textedit war markiert. und ein paar andere sachen auch, die vor dem update auf 12.1 nicht markiert waren. das gleiche am macbook. gefällt mir gar nicht, dass monterey 12.1 nach gutdünken scheinbar einstellungen setzt die der user so zuvor nicht hatte oder haben will
 

klickman

Aktives Mitglied
Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
1.221
Punkte Reaktionen
200
Ich denke, dieses Phänomen hat sich schon vor langer Zeit eingeschlichen. Kann mich noch erinnern, dass ich mich beim Installieren damals von Mojave ebenso darüber gewundert habe.
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
Das ist leider inzwischen nach jedem Update ob MacOs oder iOs normal... Ich geh danach immer alle Systemeinstellungen durch um zu sehen ob sich wieder was ungewolltes aktiviert hat! Am iPhone unter iCloud ist immer ganz gern der GameCenter u.a. aktiviert...
 
Oben Unten