TeX total langsam, jedoch nicht unter "sudo"

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von apfelfisch, 08.03.2008.

  1. apfelfisch

    apfelfisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.03.2008
    Hallo Forum,

    ich bin der Apfelwelt noch recht jung und benötige Hilfe bei latex:

    ich habe tetex über die MacPorts installiert. Beim compilieren des Textes dauert es knapp 5 min, bis pdfetex, pdfetex, bibtex und noch einmal pdfetex durchgelaufen ist. Dabei fast das Docoument noch keine 80 Seiten und hat kaum Grafiken. Als root wir das ganze in weniger als 5 sec. abgearbeitet. root und user greifen beide auf die gleichen bins zurück, die sogar noch doppelt vorkommen (diff zeigt, dass sie identisch sind):

    locate pdfetex | grep bin
    /opt/local/bin/pdfetex
    /opt/local/var/macports/software/teTeX/3.0_5/opt/local/bin/pdfetex

    ???

    Im log-File kann ich keine Probleme finden, warum es als ser so lange dauert? Hatte schon einmal die Idee, das User nicht auf die Schriften zugreifen kann und sich immer temp. neue bastelt ... ???

    Habt ihr ne Idee?

    Danke und Gruß
    apfelfisch
     
  2. _ebm_

    _ebm_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Auch wenn es dir nicht direkt bei diesem Problem hilft. Ich hatte mir das MacTeX Packet installiert. Da ist das aktuelle TexLive 2007 bei. teTeX wird ja nicht mehr weiter entwickelt und ist entsprechend "altbacken". Bei TeXLive hatte ich bisher mit pdflatex keine Probleme.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.488
    Zustimmungen:
    4.301
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    lässt du das mit root durchlaufen nachdem du es normal probiert hast?
    wenn die ganzen aux etc files schon existieren?
     
  4. apfelfisch

    apfelfisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.03.2008
    Hi,
    nein, die Zeiten, dich angegeben habe sind alle beim compilieren aus einer "nackten" Version heraus, sprich: mein Makefile hat vorher schon alles clean gemacht.
     
  5. apfelfisch

    apfelfisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.03.2008
    Hi, so - habe nun die mac-ports TeX-Version deinstalliert mich mit dem Umstieg und Wechsel des nomencl-Pakets und den unterschiedlichen Versionen des nomencl.ist herumgeschlagen ... aber nun klappt das ganze Dokument wieder - aber: sudo und TeX kompiliert mir das ganze schnell und als normaler User (ohne sudo) dann deutlich länger (pdftex bibtex makeindex pdftex pdftex):

    sudo time make: 2.91 real 1.59 user 0.23 sys
    time make: 112.033u 90.640s 5:05.08 66.4% 0+0k 105+81793io 29pf+0w

    aber da ist aber noch ne Sache, die ich nicht weiter einordnen kann:
    warum ist der time-output bei beiden Kommandos unterschiedlich, obwoh beides die gleiche Shell (tcsh) ist?


    Hat noch jemand Ideen?

    Schönen Gruss, Tim
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen