testdisc, Datarescue oder Diskwarrior für Datenrettung auf ext. Festplatte ...

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
das kommt bei "erste Hilfe"

Bildschirmfoto 2021-03-17 um 12.10.45.png
 

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
photorec scheint kostenlos zu sein. das wäre natürlich praktisch.

es geht allerdings schon los mit dem erkennen der richtigen partition, sorry. so sieht's aus:

Bildschirmfoto 2021-03-17 um 12.12.03.png


ist es die rdisk3?
danke euch
 

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
uh nein, da ist ja jetzt auch die 2. ext. festplatte dran mit 1TB. die ext. Festplatte mit den verlorenen daten ist die mit 2tB.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.216
photorec scheint kostenlos zu sein. das wäre natürlich praktisch.

es geht allerdings schon los mit dem erkennen der richtigen partition, sorry. so sieht's aus:

Anhang anzeigen 324709

ist es die rdisk3?
danke euch
Wenn disk2, allerdings nimmt der die ganze Disk und nicht die Partition.
Versuch mal photorec /dev/disk2s2

Beste Tool für HFS ist immer noch Diskwarrior.
Für die Geizigen findet es sich auch so im Netz.
 

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
also diskworrior würde die Partition reparieren oder die daten "retten"? danke euch
 

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
kann ich die version nicht auch nur im download haben? jetzt wollen sie software und shipping eines sticks, den ich ja nicht brauche ... finde keine möglichkeit, nur download zu wählen :(
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.687
Neinnicht die drei, nimm /dev/rdisk4.

disk2 -> gesamte festplatte.
disk3 -> TM Partition
disk4 gibt es nicht, weil im dateisystem nicht vorhanden/gemountet

rdisk2 -> Raw -> Gesamte Festplatte als raw
rdisk3 -> Raw -> TM Partition als raw
rdisk4 -> Raw -> deine nicht gemountete Partition, auf der du die Daten vermutest.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.687
Aber es müsste Passen...

Disk 1 Fehlt. Das sollte das Systemlaufwerk bzw. die SSD Sein.
Photorec zeigt also nur die Externe platte an. (es ist ja auch für Externe Medien gemacht)


Einmal wie im Festplattendienstprogramm die aktivierten Laufwerke

Und da drunter Raw.
Da ist das nicht aktivierte auch mit dabei.
 

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
danke euch, also könnte ich das auch mit photorec (kostenlos?) hinbekommen?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.687
Ich vermute ja.
Man kann bei diesen Programmen NIE eine gewährleistung geben.

Wihtig ist... du Brauchst noch einen Ordner wo alles hingespeichert Wird.

Dass die bezeichnung des Volumes (disk4) anders ist als im Festplattendienstprogramm (disk2s2) sehe ich nicht als Problem.
Das Programm ist ja Plattformübergreifend nutzbar und nicht explizit auf MacOS angepasst.

Die Laufwerksgrößen passen zumindest auch bei Disk4
 
Zuletzt bearbeitet:

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
sorry, ich nochmal. kann das erst jetzt wieder angehen. also in photorec sieht es so aus:

Bildschirmfoto 2021-03-24 um 21.03.54.png


disk2 ist die ganze platte mit der fehlenden partition
dann hab ich eine für die sicherung mit 1TB

Bildschirmfoto 2021-03-24 um 21.05.51.png


und nochmal die fehlende partition

Bildschirmfoto 2021-03-24 um 21.06.36.png


könnt ihr mir bitte nochmal helfen wie ich jetzt mit photorec vorgehen soll? ich weiss noch nicht mal wie ich denn sudo photorec /dev/disk2s2 eingeben könnte. *schäm* danke euch.
vg louis
 

louisbergmann

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2012
Beiträge
591
@oneOeight , könntest du mir hier nochmal helfen bitte? es geht darum, dass ich in photorec die "disk2s2" nicht finde, also ich weiss nicht wie sie photorec bezeichnet. danke dir, vg louis
 
Oben