Benutzerdefinierte Suche

Test aus Mac-Life 1/2006 "Terratec Phase X24 FW"

  1. roberty

    roberty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Hallo MacUsers,
    ich möchte aus dem Mac-Life Heft 1/2006 eigentlich nur wissen, wie das Audiointerface "Terratec Phase X24 FW" im Test abgeschnitten hat. Leider ist diese Ausgabe in den von mir besuchten Verkaufsstellen in der Schweiz schon vergriffen. Auf der Webseite http://www.mac-live.de kann das Heft nachbestellt werden - wird aber nicht in die Schweiz geliefert :( . Ich hoffe jetzt, dass mir jemand von euch das Ergebnis mitteilen kann.

    Besten Dank & Gruss, Roberty
     
    roberty, 22.01.2006
  2. leibniz_keks

    leibniz_keksMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    4
    Ich tipp mal eben ab ...

    Fazit:
    Mit dem Phase X24 FW hat TerraTec Producer seine Phase-Serie ueberzeugend und sinnvoll erweitert. Wer mit dem Gedanken einer Anschaffung des Phase 24 FW liebaeugelt, solte lieber noch 110 € drauflegen und den noch ueberzeugenderen großen Bruder kaufen - und damit auf die Zukunft bauen. Das Phase X24 FW leistet sich nahezu keine Schwaechen, ist besonders bei dem fairen Preis in seiner Liga erste Wahl und geht daher zurecht mit voller Punktzahl durchs Ziel.

    Ist zudem noch "Empfehlung der Redaktion" von Beat 11/05

    Bitteschoen :) (Hoffe das ist nicht illegal oder sowas ?!)
     
    leibniz_keks, 22.01.2006
  3. roberty

    roberty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Besten Dank für deine Tipp-Arbeit.
    - Wird im Bericht etwas negatives erwähnt?
    - Mit welchem Mac-Typ (G5, iBook ...) wurde getestet?
     
    roberty, 22.01.2006
  4. leibniz_keks

    leibniz_keksMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    4
    Hier mal ne kurze Zusammenfassung ...

    - handliches, in stabilem Aluminium gefertigtes Gehaeuse
    - wird ueber FireWire angeschlossen (IEEE 1394)
    - glaenzt durch eine Vielzahl von Anschluessen

    Kritikpunkt:
    Signal LED (jeweils nur 2 Dioden)

    "Im Studioeinsatz konnte das Phase X24 FW vollstaendig ueberzeugen und leistete sich keinerlei Schwaechen."

    "Die Installation ist problemlos moeglich, unter Mac OS X sind dank CoreAudio nicht einmal Treiber notwendig."

    Zudem wird die Light-Version des großen Cubase mitgeliefert.

    Wegen der Geraete mit denen getestet wurde wird leider kein Wort erwaehnt, aber ich denke es sollte mit allen Macs unter OS X problemlos laufen.
     
    leibniz_keks, 22.01.2006
  5. roberty

    roberty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Yep, das klingt doch schon recht gut.

    Besten Dank :) .
     
    roberty, 22.01.2006
  6. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    die "keyboards 12/05" fand die x24 nicht ganz so prickelnd wie die redaktionen von "beat 11/2005" (test identisch zur maclife), aber dennoch akzeptabel. hauptkritikpunkt waren die eingeschränkten routingmöglichkeiten beim monitoring.
    ansonsten wurde auch dort saubere auflösung der a/d-wandler koknstatiert. mit 8 ms gesamtlatenz kann man auch schon arbeiten.
     
    shortcut, 23.01.2006
  7. roberty

    roberty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Merci für die Info. Kannst du mir bitte die eingeschränkten Routingmöglichkeiten beim Monitoring etwas genauer schildern?

    Gruss, Roberty
     
    roberty, 23.01.2006
  8. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    zitat keyboards12/05: mangels pan-regler am gerät lassen sich nur stereopaare routen, zwei monokanäle können nicht mittig im monitor platziert werden - ausser latenzbehaftet über die recording software. hierbei gibt dann es keine direct-monitoring-unterstützung.

    ...

    fazit: ...hängt das phase x24 etwas vage zwischen heimstudio und semi-pro-qualität.. der vernünftigen audioqualität ständen features wie flexibleres monitoring und zwei weitere analog-outs nicht schlecht (die der wandler chip eigentlich besitzt). andererseits verlockt der preis ebenso wie die kompaktheit und wer mit den erwähnten einschränkungen seitens des monitorings leben kann, erhält ein interface solider machart mit und äusserst freundlich-neutralem klang.

    end quote kibbuz 12/05
    …………………………………………

    meine 2 cents: die integrierten miro-preamps von spl alleine sind schon den preisaufschlag gegenüber der phase 24 wert, denn die sind wirklch gut.

    wenn dir zwei ins und vier outs genügen, bekommst du in diesem segment nichts besseres. ich habe auch die phase 24 herumliegen, die ist wirklich nicht schlecht, aber halt nicht so gut wie das rme-multiface. und was die treiber angeht: dem anschluss via firewire müssen alle hersteller so angeschlossener audio-interfaces tribut zollen. pci/pcmcia ist einfach performanter.

    wenn dir wirklich an direct-monitoring und hervorragenden, stabilen treibern mit prima support liegt, dann kann ich rme-audio nur empfehlen.
     
    shortcut, 23.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Test aus Mac
  1. Cinober
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    212
    Cinober
    13.02.2017
  2. Maren
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    363
  3. tomasu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    296
  4. incal
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    358
  5. puresounds
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    524