Terminalanzeige bei top -u

Diskutiere das Thema Terminalanzeige bei top -u im Forum Mac OS X & macOS

  1. ruedi222

    ruedi222 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Hallo Leute,

    ich bin begeistert! Meine CPU hat Überkapazitäten! Wie soll ich das verstehen? 68 x 733 MHz oder 68 x 1,12 GB RAM oder was?




    Processes: 63 total, 4 running, 59 sleeping... 170 threads 13:43:10
    Load Avg: 1.54, 1.43, 1.40 CPU usage: 78.7% user, 21.3% sys, 0.0% idle
    SharedLibs: num = 121, resident = 56.7M code, 3.85M data, 19.0M LinkEdit
    MemRegions: num = 9857, resident = 251M + 15.3M private, 177M shared
    PhysMem: 112M wired, 305M active, 497M inactive, 915M used, 236M free
    VM: 4.55G + 81.3M 73830(0) pageins, 1464(0) pageouts

    PID COMMAND %CPU TIME #TH #PRTS #MREGS RPRVT RSHRD RSIZE VSIZE
    802 Art•lant 6877.7% 10:21.10 3 89 126478 71.6M+4.8M 84.5.0 +23506M
    812 top 12.3% 0:04.20 1 16 26 304K 492K 680K 27.1M
    0 kernel_tas 3.0% 5:33.15 35 2 3028 23.3M 0K 87.0M 858M


    Ein Bug? Die Anzeige war bisher eigentlich immer verlässlich.

    ruedi222
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.200
    Zustimmungen:
    4.546
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    was meinst du denn da genau? die 6877.7%?
    wird wohl ein redraw problem gewesen sein, der ist von 68 auf 77 gegangen und hat nicht korrekt upgedatet...
     
  3. ruedi222

    ruedi222 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Na ja er setzt das Komma halt falsch. Was meinst du mit redraw?

    Und nochmal:

    802 Art•lant 4454.2% 22:24.08 3 92 1413 80.6M 67.2M 4.0M 245M M-
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.200
    Zustimmungen:
    4.546
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    redraw=neu malen ;)
    das heisst, wenn er die seite aufbaut, packt er die werte an die falsche stelle.
    oder er hat den string einfach falsch gebaut...
     
  5. ruedi222

    ruedi222 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Eben ein Bug oder hier besser Schönheitsfehler.
     
  6. Unixx

    Unixx Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Warum frisst top unter macos x eigentlich soviel Ressourcen?
     
  7. ?=?

    ?=? Mitglied

    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Warum firsst "top" eigentlich auf allen Plattformen soviel Ressourcen?


    Gruß,

    ?=?
     
  8. ratti

    ratti Mitglied

    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Sollte es eigentlich nicht - nur einmal kurz am Anfang. Unter Linux springt es dann kurz auf zweistellige Werte, sackt dann aber auf "Null plus" zusammen.

    Gruß, Ratti
     
  9. cla

    cla Mitglied

    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Das ressoucenfressende Verhalten von "top" unter OS X ist mir auch schon aufgefallen.
    Weder unter Linux, noch unter FreeBSD verhält sich "top" ähnlich auffallen.

    cla
     
  10. dylan

    dylan Mitglied

    Beiträge:
    6.279
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.12.2002
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...