Terminal und Umlaute

  1. Mac-Beat

    Mac-Beat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Morgen allerseits. Wiedermal eine Frage zum Thema Terminal und Umlaute... Irgendwie scheint da etwas nicht ganz zu funktionieren.

    Ich kann im Terminal zwar Umlaute eingeben, aber das ist auch schon alles. ls zeigt die Dateinamen nicht korrekt an (bu??cher.txt statt bücher.txt), auch (nur als Beispiel) "touch bücher.txt" ergibt nen Fehler (touch: bücher: Invalid argument). Weiss jemand was man wo und wie konfigurieren muss, damit deutsche Umlaute korrekt verarbeitet werden?

    Ein weiters Problem ist dann natürlich auch das weitere arbeiten mit Umlauten: In der Datei buecher.txt sind verschiedene Bücher aufgelistet, die ich mit sort ordnen will: "sort buecher.txt" funktioniert auch (bücher.txt natürlich nicht), allerdings werden Umlaute nicht korrekt gehandhabt (Am Schluss angehängt statt ä bei a, ö bei o, ü bei u).

    Ich hoffe, dass mir da jemand weiterhelfen kann! Vielen Dank schon mal!

    Beat
     
    Mac-Beat, 22.07.2005
  2. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Hmm... ich kanns jetzt grad nicht testen, weil ich an der Dose sitze. Aber hast du das schonmal probiert?

    http://bronski.net/archiv/2003/12/31/umlaute-im-terminal/
     
    autoexec.bat, 22.07.2005
  3. Mac-Beat

    Mac-Beat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, in der .inputrc habe ich bereits folgendes stehen:

    set meta-flag on
    set input-meta on
    set convert-meta off
    set output-meta on

    Bevor ich diese Datei erstellt habe, konnte ich auch keine Umlaute tippen. Jetzt kann ich zwar welche schreiben, aber verarbeitet werden sie offensichtlich noch nicht korrekt...

    Funktioniert das bei euch allen?

    Gruss
    Beat
     
    Mac-Beat, 23.07.2005
  4. Mac-Beat

    Mac-Beat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmals

    Heisst das, dass sonst niemand dieses Problem hat oder das niemand eine Ahnung hat wie man es beheben könnte?

    Beat
     
    Mac-Beat, 29.07.2005
  5. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.171
    Zustimmungen:
    3.888
    benutz mal die tab-taste für die filename completition...
    dann müsste der die unicode zeichen in escape zeichen bzw automatisch wandeln in etwas mit dem die shell klar kommt...

    p.s. das wichtigste ist wohl in den terminal einstellungen/fenstereinstellungen/darstellung die zeichensatzcodierung auf UTF-8 zu stellen, dann geht das mit der inputrc und die umlaute werden nicht mehr als 2byte zeichen behandelt...
     
    oneOeight, 29.07.2005
  6. Mac-Beat

    Mac-Beat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... ich komm immer nur halb ans Ziel. An der Kodierung scheint es auch nicht zu liegen: Zwar funktioniert jetzt "ls bücher.txt": er findet die Datei, allerdings erscheint mit ls immer noch der Name "bu??cher.txt". Könnte das ein Problem von ls sein?

    Weitere Ideen?

    Danke nochmals!
    Beat
     
    Mac-Beat, 02.08.2005
  7. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Ich glaube eher, dass die Datei einfach in einem anderen Encoding benannt ist. Am besten Umlaute komplett vermeiden zwischen verschiedenen Plattformen. :)

    Zu Deinem Sortierproblem: sort sortiert einfach nach ASCII-Reihenfolge, allerdings gibt es ein paar Optionen, um dies zu veraendern. Ich weiss aber nicht, ob Du auch eine DIN-Sortierung deutscher Umlaute findest, vielleicht mal nach googeln oder selbst in sort reinhaecken. ;)

    Wile
     
    Wile E., 02.08.2005
  8. Mac-Beat

    Mac-Beat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Das mit dem Encoding bezweifle ich, da ich die Datei selbst erstelle...

    1. touch bücher.txt (erstellt leere Datei)
    2. ls (zeigt an: bu??cher.txt)

    Geht das bei dir???

    Hehe, werde in diesem Fall mal noch weiterschauen wegen dem sortieren...
     
    Mac-Beat, 02.08.2005
  9. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Ich probiere es mal, wenn ich wieder am mini bin.

    Wile
     
    Wile E., 02.08.2005
  10. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Versuch mal

    Code:
    ls -w
    
    Das sollte gehen.
     
    autoexec.bat, 02.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Terminal Umlaute
  1. fantaeiner
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    925
  2. Zucki
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.245
  3. pks85
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.167
  4. ThomasC
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    2.804