terminal und tar, was mache ich falsch?

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von DER_KOMTUR, 31.03.2005.

  1. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Hallo,
    ich versuche über das terminal einen Ordner per tar zu packen mit:
    tar -czvf test1.tgz \test1

    Eine Datei test1.tgz wird erstellt.

    Wenn ich per: tar -xvfz test1.tgz

    wieder entpacken will bekomme ich: Error is not recoverable: exiting now

    Was mache ich denn falsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2005
  2. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Hi versuche doch mal bitte die TAR Datei
    zunächst per gunzip zu entzippen.

    Und Danach erst zu enttaren um mal zu sehen wo denn das Problem steckt.
    Im Zip oder im Tart Archiv.

    LG Worf
     
  3. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    06.01.2005
    BTW müsste es nicht heissen
    tar -czvf test1.tgz ./test1

    der \ würde IMHO hier als Escape für das t wirken oder
     
  4. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.06.2004
    OK, dass funktioniert aber ich verpacke ja mit tar -z (mit gzip) und sollte es ja wieder auf einen rutsch entpacken können...?

    Leider unbefriedigend diese Lösung
     
  5. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Mit : tar -czvf test.tgz test1

    Und dann: tar -xvfz test.tgz

    geht es aber auch nicht.
     
  6. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    02.09.2004
    tar zxf test1.tgz
     
  7. MattMacs

    MattMacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    18.11.2004
    oder wenn du auch noch die Ausgabe (v wie verbose) haben willst:

    tar xvzf test1.tgz

    greetz,
    MattMacs
     
  8. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Um den Unterschied deutlich zu machen, lass den Bindestrich beim Entpacken einfach wech...
     
  9. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Super! Das Funktioniert. Ich danke Euch allen für Euere Antwort.

    Was mich jedoch stutzig macht ist, dass auch das entpacken in meinem O'Reilly Buch "UNIX für Mac OS Panther" mit dem Bindestrich also: tar -xvfz test.tgz ,explizit so angegeben wurde.

    Wird wohl ein Fehler bei Denen gewesen sein.
     
  10. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Argumente ohne Bindestrich sind eine tar-Besonderheit. Paß beim Kombinieren der Argumente auf, das "f", das "File"-Argument, das letzte Argument vor dem Dateinamen ist...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen