Terminal ignoriert Pfadangabe

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von tom555, 04.04.2007.

  1. tom555

    tom555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    18.10.2004
    Ich habe auf meinem neuen Macbook einige Sachen installiert (fink,ports). Wenn ich nun mit fink etwas installiere wird es in /sw/bin abgelegt wie man es erwartet. Der Pfad /sw/bin ist auch in der Pfad Variabl drinn. Das dumme ist nur, wenn ich ein Terminal öffne und vrsuche ein Programm zu starten, das sich im Pfad befindet, findet die Shell das Programm nicht. Wenn ich ins Verzeichnis wechsle, dann gehts. Aber warum ignoriert das Terminal die Pfadangabe ??
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.657
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Was sagt
    Code:
    echo $PATH
     
  3. tom555

    tom555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    18.10.2004
    das hab ich schob getestet. Das gibt mir die korrekten Pfade aus
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.657
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wenn Du nicht konkreter werden möchtest (welche Shell, welche Kommandos sind betroffen, wie ist die Ausgabe von 'echo $PATH' genau) kann ich leider nicht weiter helfen.
    Sorry.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen