Benutzerdefinierte Suche

Terminal/Bash zerschossen

  1. mayo

    mayo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gestern mal ein bisschen am Terminal rumgespielt und jetzt bekomme ich bei jedem Befehl wie ls, mv, cp usw. die Antwort "-bash: ls: command not found". Ich hab keine Ahnung, wie ich das hinbekommen habe und wie ich das wieder fixen kann. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
     
    mayo, 04.11.2005
  2. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Ich denke da wirst du wohl was an der PATH Variable verstellt haben. Gib mal im Terminal

    echo $PATH

    ein und schau was er aus gibt.
     
    autoexec.bat, 04.11.2005
  3. mayo

    mayo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Die Ausgabe ist "/Applications/hsqldb/lib/hsqldb.jar". Hatte gestern mit HSQLDB rumgespielt und dabei anscheinend die Falschen Einträge geändert. Jetzt weiss ich wenigstens schonmal, was ich fixen muss, oder? Wie kann ich die PATH Variable denn jetzt ohne die Bash ändern?
     
    mayo, 04.11.2005
  4. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.184
    Zustimmungen:
    3.899
    da hast du aber irgendeinen java path mit path verwechselt ;)

    hast du eine .profile oder .bashrc im home, wo du den path noch mal gesetzt hast?

    der ist eigentlich default-mässig in /etc/profile definiert und sollte übernommen werden
     
    oneOeight, 04.11.2005
  5. mayo

    mayo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nicht sagen, da ich mit ls nicht nachsehen kann, ob die Dateien vorhanden sind. Kann ich eigentlich aus dem Finder darauf zugreifen?
     
    mayo, 04.11.2005
  6. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.184
    Zustimmungen:
    3.899
    kleiner shell tipp, wenn der pfad nicht gesetzt ist, kann man aber immer noch die kommandos mit vollem pfad aufrufen, also hier mit /bin/ls
     
    oneOeight, 04.11.2005
  7. mayo

    mayo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich hab keine .profile oder .bashrc im home Verzeichnis. Worauf muss ich denn jetzt den PATh wieder ändern, als export PATH=???
     
    mayo, 04.11.2005
  8. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.184
    Zustimmungen:
    3.899
    dann guck mal sicherheitshalber auf was der in /etc/profile bzw /etc/bashrc steht. irgendwo wird der ja so falsch gesetzt...

    in /etc/profile sollte folgendes stehen
    PATH="/usr/local/bin:/bin:/sbin:/usr/bin:/usr/sbin"
    export PATH
     
    oneOeight, 04.11.2005
  9. mayo

    mayo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    So hat´s geklappt. Daaaaanke !!!
     
    mayo, 04.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Terminal Bash zerschossen
  1. urus
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    494
    ruerueka
    21.07.2017
  2. 3wayhandshaker
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    877
    DrunkenFreak
    14.11.2010
  3. DrNibbert
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    13.323
    noname951
    18.07.2013
  4. juriglx
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    6.047
    juriglx
    28.12.2008
  5. rullator
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.454
    DrunkenFreak
    04.09.2008