Temporäre Pixelfehler?

Butzi26

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
09.06.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Das MacBook hat einen winzigen, dauerhaft schwarzen Pixelfehler, der bereits bekannt war.
Darüber hinaus sind heute aber temporäre weiße Flecken auf dem Display aufgetaucht, die spontan wieder verschwanden. Einer der Flecken verschwand seltsamerweise erst, als ich mit dem Mauszeiger in dessen Nähe gekommen bin.
Da ich den Laptop gebraucht gekauft habe, möchte ich auch im Sinne des Verkäufers sichergehen, dass alles mit dem Gerät in Ordnung ist.

Die Flecken sind beim Verkäufer selbst noch nicht aufgetreten, mir ist so etwas auch noch nie passiert und ich kann es nicht zuordnen.

Danke im Voraus! Liebe Grüße
 

Anhänge

  • 71A2CDB4-F8D0-4737-9E6A-82996F39D0D4.jpeg
    71A2CDB4-F8D0-4737-9E6A-82996F39D0D4.jpeg
    84,5 KB · Aufrufe: 75

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
30.071
Punkte Reaktionen
9.699
da ist ja ne ganze reihe nebeneinander ausgefallen...
wenn nicht sogar mehrere...
krass.

es gibt videos oder programme die man auf die stelle legen kann und die die Farben schnell ändern, damit kann man sowas zum teil wieder reparieren...
es gibt auch die möglichkeit pixelfehler mit der hand wegzumassieren...
alles auf eigene gefahr und nur sinnvoll wenn es pixelfehler sind.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.892
Das sieht mir mehr nach einem Softwarefehler aus.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
30.071
Punkte Reaktionen
9.699
Apple Diagnose/Apple Hardware test laufen lassen.
PRAM Reset
SMC Reset
 

Butzi26

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
09.06.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
@walfreiheit hast du eine Vermutung, welche Art von Softwarefehler es sein könnte, ein Stichwort?
@tocotronaut Die Apple Diagnose war ergebnislos. Die anderen beiden versuche ich morgen.
Danke für eure Vorschläge!
Falls noch jemand eine Idee hat, was es konkret sein könnte, würde ich mich sehr freuen. Kann das durch äußere Einwirkungen entstanden sein?
 

Butzi26

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
09.06.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
@walfreiheit es ist auch auf dem Startbildschirm passiert, aber viel kleiner und in einer unteren Ecke.

Mir ist ansonsten noch aufgefallen, dass beim Herunterfahren die Taskleiste unten (mit den ganzen Apps) nicht ganz verschwindet, sondern teilweise „stecken bleibt“ auf halber Höhe. Versteht man, was ich meine?
Da ich wegen der weißen Stellen das MacBook 2-3 Mal an und ausgemacht hab, ist mir das aufgefallen. Es ist immer auf unterschiedlicher Höhe stecken geblieben, das spricht ggf für einen Softwarefehler?
 

Butzi26

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
09.06.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Denn soweit ich weiß, verschwindet die Taskleiste beim runterfahren ja und es wird nur noch der Bildschirmhintergrund angezeigt.

(wenn der Bildschirm dann schwarz wird, ist auch die Taskleiste weg)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.892
@walfreiheit es ist auch auf dem Startbildschirm passiert, aber viel kleiner und in einer unteren Ecke.

Mir ist ansonsten noch aufgefallen, dass beim Herunterfahren die Taskleiste unten (mit den ganzen Apps) nicht ganz verschwindet, sondern teilweise „stecken bleibt“ auf halber Höhe. Versteht man, was ich meine?
Da ich wegen der weißen Stellen das MacBook 2-3 Mal an und ausgemacht hab, ist mir das aufgefallen. Es ist immer auf unterschiedlicher Höhe stecken geblieben, das spricht ggf für einen Softwarefehler?
Ja, das klingt mir nach irgendeinem Fenster, Element oder Prozess der da fehlerhaft angezeigt wird. Ein Pixelfehler wandert da nicht so rum. Wann hast du das System zuletzt mal sauber neu installiert?
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.919
Punkte Reaktionen
4.322
Hi,
weil Onyx in diesem Fall null hilft!!.
Franz
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.836
Punkte Reaktionen
5.942
Bildschirmfoto machen und schauen ob das dort auch drin ist, wenn ja, dann ist das ein Fehler der GPU bzw im VideoRam.

Welches Book überhaupt? 2011er 15"? Das wäre bekannt für GPU Fehler.
 

V8-Driver

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.05.2021
Beiträge
1.521
Punkte Reaktionen
1.051
Ich kenne das Problem von Windows und Linux. Es lag jedes Mal am BS, wenn nach installierten Updates die Treiber sich "verschluckt" haben oder Programmreste das gestört haben. Von daher das System erst mal aufräumen, wenn's dann nochmals auftauchen sollte, frisch aufsetzen. Oder vom Kauf zurücktreten.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.919
Punkte Reaktionen
4.322
Hi,
dieses Wissen von Linux und Windows ist bei Mac Systemen überflüssig, vergiss es einfach.
Franz
 

V8-Driver

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.05.2021
Beiträge
1.521
Punkte Reaktionen
1.051
Was ist bei einem Mac anders? Würde an dieser Stelle jetzt doch gerne mein Wissen erweitern wollen.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.919
Punkte Reaktionen
4.322
Hi,
ganz einfach, Linux und Windows Systeme sind komplett unterschiedlich vom Aufbau zu Mac Systemen, würde mal die Linux und Windows Denke ablegen, habs auch geschaft, kam auch aus der Linux- und Windows-Welt.
Franz
 

V8-Driver

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.05.2021
Beiträge
1.521
Punkte Reaktionen
1.051
So viel ich weiß basiert Linux und MacOS auf UNIX, und bei beiden können nicht sauber installierte oder aktualisierte Kernel-Extensions zu solchen Fehlern führen. Wer weiß, was der Verkäufer mit dem MacBook gemacht hat, um es verkaufsgerecht zu gestalten? Denn anscheinend traten diese weißen Pixel bei ihm nicht auf?
 
Zuletzt bearbeitet:

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.892
Weder bei macOS noch bei Windows muss irgendwas "aufgeräumt" werden.
 
Oben