Temperatur PSU (Dual 4.1 > 5.1)

MPcDave

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.04.2021
Beiträge
15
Hi Leute,

Ich wollte mal nach den allgemeinen PSU Temperaturen fragen.

Mein Dual-Core (4.1 > 5.1) gibt unter Macs Fan Control ca. 48 °C im idle aus. Der Lüfter bleibt dabei (auf Auto) auf unterster Drehzahl- die Temp ist für Apple schinbar nicht zu hoch. Ich bin da ein bissl kritisch, daher hab ich ein Profil erstellt.

Ich hab im Netz div. Beiträge gefunden, teilweise werden dort sogar nur ca. 35°C für die Langlebigkeit der PSU empfohlen.

Wie ist da eure Einschätzung?
Bildschirmfoto 2021-05-23 um 07.29.44.png
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.304
Wurde die PSU mal ausgeblasen? Das wär mein erster Ansatz. DVD Träger raus und Lüfter blockieren dazu.

Zum Vergleich ists auch wichtig ob es ein Acbel oder Delta Netzteil ist.
 

MPcDave

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.04.2021
Beiträge
15
Hallo Macschrauber,
Habe nach Repasting, alles bis auf das Netzteil sauber gemacht, das werde ich nun angehen!

Bezüglich der Typen, welches läuft heißer?
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.304
Ich schätze das Acbel, das ist eh bescheuert aufgebaut - und auch das was eher ausfällt.

Auch hab ich beim Acbel schon aufgeblasene Elkos gesehen. Tausch hat aber nicht geholfen wenn die ausfielen. Da scheint es noch mehr mit zu reißen.
 

flyproductions

Aktives Mitglied
Registriert
04.11.2004
Beiträge
3.300
Ich finde Temperaturen völlig unbedenklich. Meine liegen sogar noch um einige Grade höher. Ich denke, gleich welches elekronische Bauteil sollte bei einer Temperatur von um die 50 Grad auch auf Dauer keinen Schaden nehmen. Manche Teile brauchen sogar eine gewisse „Betriebstemperatur“, um wie vorgesehen zu funktionierenn
 

efx

Mitglied
Registriert
21.01.2005
Beiträge
846
Ich finde Temperaturen völlig unbedenklich. Meine liegen sogar noch um einige Grade höher. Ich denke, gleich welches elekronische Bauteil sollte bei einer Temperatur von um die 50 Grad auch auf Dauer keinen Schaden nehmen. Manche Teile brauchen sogar eine gewisse „Betriebstemperatur“, um wie vorgesehen zu funktionierenn
Das trifft nicht auf Elektrolytkondensatoren zu, die mögen es kühl. Optimal sind 25 Grad Celsius bei 50 Grad Celsius haben die nur noch eine halb so lange Lebenserwartung.
 

MPcDave

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.04.2021
Beiträge
15
Ich finde Temperaturen völlig unbedenklich. Meine liegen sogar noch um einige Grade höher. Ich denke, gleich welches elekronische Bauteil sollte bei einer Temperatur von um die 50 Grad auch auf Dauer keinen Schaden nehmen. Manche Teile brauchen sogar eine gewisse „Betriebstemperatur“, um wie vorgesehen zu funktionierenn

Danke für den Hinweis.

Meine Kiste an sich ist wärmetechnisch relativ kühl. Ich weiss allerdings auch, dass Apple seine Kisten gerne leise, zu Lasten der Wärmeentwicklung konzipiert.

Weil die Classics nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben, schau ich, wie ich hier ggfs. optimieren kann. Die PSU-Temp schlägt aus meiner recht kühlen Maschine ein wenig raus, daher war ich zu diesem Beitrag auf Rumors gelangt - da gehts zwar erstmal um den Fan-Bug im 4.1. aber dann auch sehr ausführlich um die PSU Temps:

https://forums.macrumors.com/threads/how-to-fix-mac-pro-fan-speeds-when-using-pc-non-efi-graphics-cards.1946672/

In Post #5 wird wegen der Elkos geraten, nicht allzu heiss zu fahren. Hier wird auch zu 35°C geraten.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.304
Ausblasen, den PSU Lüfter ein wenig höher drehen lassen und das Optische Laufwerk rausnehmen (wenn es nicht gebraucht wird) bringt was für die Durchlüftung. Auch den Mac nicht zu nah an der Wand stehen lassen.

Wenn man sich Sorgen um das Netzteil macht. Ich hatte noch keinen Grund was zu optimieren - bis auf den Staub, ich blas grundsätzlich jeden Mac Pro aus der mir in die Finger kommt. Je nach dem kommen da erstaunliche Wolken raus.
 

MPcDave

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.04.2021
Beiträge
15
Macschrauber mal wieder großen Dank - Ich hab einmal ausgeblasen - PSU-Temps unter Prime95 jetzt bei 39°C, allerdings ganz am Anfang. Jetzt bei 44°C im Idle, bei Fan auf min. Schonmal 4K kälter!
 

flyproductions

Aktives Mitglied
Registriert
04.11.2004
Beiträge
3.300
Das trifft nicht auf Elektrolytkondensatoren zu, die mögen es kühl. Optimal sind 25 Grad Celsius bei 50 Grad Celsius haben die nur noch eine halb so lange Lebenserwartung.
Mag sein. Ich glaube allerdings kaum, dass die eine der Sonden im Netzteil auf einem Elko sitzt. Und 25 Grad ist, zumindest im Sommer, halt eher utopisch. Das wäre in den meisten Fällen unter Umgebungstemperatur.
 
Oben