Telnet Problem mit Safari, Opera, Firefox

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Friedemann, 14.05.2004.

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    War eigentlich eine Meldung, die nur Opera betraf, aber wie ich gerade las, soll sie auch für andere BRowser wie z.B. Safari gelten.
    heise-Meldung
    Und das man beliebige Dateien löschen oder erzeugen kann finde ich schon sehr bedenklich, oder nicht?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    huch,

    ich habs probiert.
    funktioniert unter Safari;
    man kann vorhandene Dateien (zb mbox) löschen damit
     
  3. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    darf ich mal auf diesen Thread verweisen:

    Ich mach hier mal zu, ja?


    Merci

    Dylan



    ::edit:: und da es sich hier offensichtlich um ein anderes Problem handelt, mach hier doch mal wieder auf! :D
     
  4. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    ADSL oder analog

    Schnall nicht so ganz was das sein soll: Telnet.
    Ist das sowas wie ein Dialer oder was? :(
    Geht das auch mit einer ADSL Verbindung?
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Re: ADSL oder analog

    ja -

    das Problem besteht kurz gesagt darin, dass man bestimmte Dateien in deinem Homeverzeichnis löschen kann, wenn Du nicht aufpasst.
    Drüben kannst Du auch lesen, wie Du aufpassen kannst.
     
  6. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Nein, die anderen Threads behandeln ein Problem in Safari, was mit Dateidownloads zusammenhängt.

    Telnet ist irgendein altes Protokoll, was auch mit DSL läuft.

    Und dieses Problem kann man so leicht halt nicht lösen, außer, man ändert den TElnet Eintrag in Safari.

    Und es kann damit JEDE Datei gelöscht werden.
     
  7. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    Her damit; sag schon wie geht das. kopfkratz
    thx
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    hallo zusammen

    nichts für ungut, aber:
    Telnet ist nicht "irgendein altes Protokoll" sondern ein Universalclient für TCP Server und unheimlich vielseitig.
    Damit kann man u. a. sehr viel über andere Rechner im Internet rausfinden.
    Man kann damit auch mails versenden und abholen und Webseiten runterladen, andere Rechner "fernsteuern" und und und ...
    ... und eben auch Dateien anlegen.
     
  9. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Auch gut...
    ich wußte nicht genau, was Telnet ist, nur, dass es nicht vom Anschluß abhängt.

    Ich weiß nur, dass das Problem auf Opera 7.5 nicht mehr existiert und dass man den Telnet-Eintrag in Safari halt irgendwie umbenennen muß. Dann klappt Telnet nämlich nicht mehr. Und da es kaum einer benutzt ist das auch nicht weiter schlimm.
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    hallo zusammen,

    wie ich eben festgestellt habe, ist das Problem mit telnet-Links noch etwas verschärfter zu sehen, als im heise Artikel dargestellt.

    Bis eben war ich der Meinung, man könne nur Dateien im Homeverzeichnis des surfenden Benutzers anlegen.
    Das ist nicht ganz so schlimm, da man nur dann Dateieen überschreiben kann, wenn man den Dateinamen weiss.
    Nur der Dateiname "mbox" ist allgemein bekannt; die übrigen Dateien liegen üblicherweise in Ordnern.

    Durch ein bischen Rumprobieren ist es mir gelungen Dateien anzulegen, in beliebigen Verzeichnisen, in denen der Benutzer Schreibberechtgung hat -oh-ouh.
    Das ist natürlich etwas böser.

    Von daher wollte ich nur noch einmal an Eure Wachsamkeit appelieren.
    Man kann auch die Anwendung für Telnet in den Einstellungen des InternetExploiters äh Explorers umbiegen (Dateihilfsprogramme).
    Dann geht nix mehr mit telnet-Links
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Telnet Problem Safari
  1. torte1968
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    422
  2. Kludi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    195
  3. Linfang
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    841
  4. gosseflosse
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    275
  5. Mann im Mond
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    2.606

Diese Seite empfehlen