Telefonterror - doppelter Serverdienst

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
620
Weiss nicht genau, wo ich meine Frage posten soll:
also, hiermit seid ihr die glücklichen.

Ich habe zwei Rechner mit der gleichen e-mail Adresse in Betrieb.

Wenn ich nun die mails mit dem Einen downgeloadet habe, erscheinen sie dennoch ebenso auf dem Anderen.

Die Nachfrage beim Serverbetreiber hat nicht viel ergeben, die Dame meinte, es sei ein Problem des Outlook, dass es die mails auf dem Server speichert (glaube nicht, dass es das tut).
Da ich aber auch mit OS X und Apple-mail das gleiche Poblem habe wage ich das zu bezweifeln.

Meiner Ansicht nach müssten die einmal downgeladenen mails definitiv vom Server verschwinden.

Ist das so, oder bin ich auf einem falschen Dampfer ??

Und wie kann man das ändern, wenn es nicht passiert ??
(einfach die zweite Verbindung nicht mehr herstellen, das wäre keine gute Antwort)
 

sgmelin

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2004
Beiträge
3.729
Schau mal in Deinem Mailprogramm nach, ob da ein Haken gesetzt ist, dass die Mails nach dem abholen vom Server gelöscht werden. Falls nicht bleiben sie eben drauf und Dein Mailprogramm macht nur einen abgleich.
 

eMac_man

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Mail

Zum ersten solltest Du die Einstellungen in Deinem Mailprogramm und auf Deinen Mailserver überprüfen, ob Du die Mails löschen lässt, nachdem Du sie abgeholt hast.
Zum zweiten kann es sein, dass Du Deine Mails per imap verwaltest?
Gruss
eMac_man
 

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
620
Thank you folks.

Der Hinweis mit dem Häkchen dürfte entscheidend sein.

Komischerweise wird in Outlook automatisch alles im Server gelöscht (mit dem Häkchen kann man eine Kopie anfordern) und in Apple-mail wird alles kopiert (und mit dem Häkchen kann man alles löschen: sofort oder in ein paar Tagen oder oder).

Also, denke ihr habt mein Problem beseitigt. Dankeschön !!!!