Telefonanlage die man mit dem MAC benutzen kann?

  1. buebo-tv

    buebo-tv Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    habe schon verzweifelt das Forum durchsucht und Herstellerseiten besucht.
    Kennt jemand eine TK-Anlage (am besten mit einem Internen s0), die man auch über den MAC konfigurieren kann?

    Danke!!
     
    buebo-tv, 14.11.2005
  2. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Soweit ich weiß, kann man die Auerswald Commander Basic mit MacOS konfigurieren.

    Capi geht aber wohl nicht.

    Ansonsten: Asterisk
     
    Incoming1983, 14.11.2005
  3. MacFury

    MacFuryMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1
    In der Zeitschrift MacLife 10/2005 gab es mal ein Testbericht über Telefonanlagen am Mac.
    Testsieger war die DeTeWe Open Com 31x leider ohne internen S0 anschluß,aber die Anlage Open Com 45x ist mit internen S0 anschluß.
    Kostenpunkt ca 279,-€
     
    MacFury, 14.11.2005
  4. Lofgard

    LofgardMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    28
    Was soll die Telefonanlage denn können?

    Mit einem internen S0 bist Du ja schon bedient. Schau Dir mal die Fritz!BoxFon an, da sind einige sehr postive Rückmeldungen hier. Außerdem kannst Du vom Mac wählen (dank hosy07), kannst CallbyCall Provider einstellen, Intern telefonieren und auch die auch auf die Anrufliste kannst Du zugreifen.

    Ach ja, ein Router mit DSL Modem ist sie auch. Nur kosten tut sie leider nicht so viel.
     
    Lofgard, 14.11.2005
  5. OliverM

    OliverMMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    14
    Hi,

    es stellt sich die Frage, ob Du einfach eine Telefonanlage brauchst,

    a) mit der Du im Wesentlichen telefonierst

    oder

    b) an der Du permanent "rumspielen" willst.

    Wenn Du Dich für a) entscheidest und mit einem USB-Seriell-Konverter für den Zugriff auf die Telefonanlage leben kannst, dann kann ich Dir eigentlich nur eine Auerswald empfehlen. Das ist ein echtes Qualitätsprodukt. Meine komplette Familie und ich haben seit Jahren Anlagen von Auerswald. Sie liefen bisher völlig problemlos und funktionell haben sie einiges zu bieten.
    Als Option kann ich noch die Fritz!Box Fon 5050 als VoIP-Adapter vor der Telefonanlage empfehlen. Eine ziemlich perfekte Kombination.

    Solltest Du eine kleine Lösung bevorzugen (1x interner S0 und max. 3 analoge Ports) reicht die Fritz!Box Fon 5050 absolut aus.

    Viele Grüße
    Olli
     
    OliverM, 14.11.2005
  6. DukeJo

    DukeJoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Bei einigen Anlagen ist es möglich, sie per Virtual PC zu konfigurieren. Hier muss man aber ausprobieren.

    Folgende Anlagen können mit dem Mac:
    DeTeWe: OpenCom X32
    Auerswald COMmander Basic (und andere Modelle)
    Verschiedene Anlagen von Agfeo

    Da solltest du also auf jeden Fall etwas passendes finden!

    Für viele ist ja zur Zeit auch die Fritz! BoxFon interessant (DSL-Router, VoIP, TK-Anlage in einem Gerät). Die müsste ja auch für den Mac gehen, da sie über Ethernet-Schnitstelle konfiguriert wird.
     
    DukeJo, 14.11.2005
  7. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Für die Auerswald Anlagen lassen sich allerdings mit der Mac Software nicht per USB konfigurieren. Man braucht einen USB-Seriell Adapter...
     
    SchaSche, 14.11.2005
  8. MacFury

    MacFuryMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt auch noch eine Tiptel 3022 Office
     
    MacFury, 14.11.2005
  9. compifrank

    compifrankMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Also ich habe die OpenCom 36x.
    Klappt super, hat aber keinen internen S0-Bus. Dafür kann man eine CF-Karte einsetzen und die Anlage dann zum Faxempfang und als Anrufbeantworter benutzen. Die Software ist prima und die Konfiguration ist recht einfach per Browser zu erledigen.
     
    compifrank, 14.11.2005
  10. DukeJo

    DukeJoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Sagt mal Leute, warum sind eigentlich immer alle so wild auf einen internen S0-Bus? Was hab ich den von den blöden überteuerten ISDN-Telefonen? Fast alle sog. Komfort-Merkmale kann ich auch mit ner ISDN-Anlage und analogen Endgeräten realisieren!
     
    DukeJo, 14.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Telefonanlage dem MAC
  1. Mia1
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    359
    Olivetti
    18.09.2016
  2. rocketscience
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    4.296
    Caleb79
    12.10.2010
  3. HipLipp
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.556
    knollibolli
    20.10.2008
  4. tomtomtom
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    757
    HäckMäc_2
    29.06.2007
  5. Syncla
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    2.605
    OliverM
    20.09.2006