Teledat 300 USB Modem

Diskutiere das Thema Teledat 300 USB Modem im Forum Netzwerk-Hardware.

  1. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Hi,
    ich hab nen riesen Problem:
    Ich bin der typische Switcher und bin nun auf einen IMAC g4 700 umgestiegen, auf dem MAC OS X Jaguar installieret ist.
    Leider komme ich mit meinem USB Modem (Teledat 300) nicht mehr ins Internet, weil ich nicht weiß, welche Einstellungen vorzunehmen sind.
    Kann mir jemand helfen?
    Eine Schritt-für-Schritt Anleitung wäre supi!
    Danke
     
  2. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Puh, war gar nicht so einfach, für dieses DSL-Modem einen Mac-Treiber zu finden, da es eigentlich nur von Windows unterstützt wird.

    Aber hier ist einer, den du probieren könntest, keine Ahnung, ob der mit dem Teledat 300 (umgelabeltes ECI hifocus/b-focus) wirklich funktioniert.

    Installier doch erstmal den Treiber, dann geh in die Systemeinstellungen/Netzwerk und schau nach, ob das Teil erkannt wurde... irgendwo auf der Platte, evtl. im Programmordner, liegt auch ein Programm namens ADSL-USB-Modem, das kannst du ja auch mal probieren... wenn das erkannt wurde, können wir uns dann ja ums Einrichten kümmern.

    MfG
    MrFX
     
  3. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Hat leider nicht geklappt.
    Der IMAC bietet mir nur 2 Auswahlmöglichkeiten:
    1) Modem integriert
    2) Ethernet
    USB steht gar nicht zur Verfügung.
     
  4. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Was sagt das Programm "ADSL USB Modem"?

    OK, evtl. hat die Telekom die Product- und Vendor-ID geändert.

    Kannst du mal das angehängte Programm benutzen, um die Daten herauszufinden? Bei IOUSB->Root-> und dann, wo du das hängen hast. Da bräuchte ich die Angaben idProduct und idVendor... da kann ich evtl. den Treiber anpassen.

    MfG
    MrFX
     
  5. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Hi,
    also ich glaube der Aufwand ist zu groß.
    Ich werde mir einfach ein ganz normales Ethernet Modem kaufen (25 Euro Neu bei Ebay) und habe dann keinen Stress mehr.
    Kann mir jemand ein Modem empfehlen, dass gut mit o.g. Konfiguartion zusammenarbeitet?
     
  6. polarity

    polarity Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    13.11.2004
    is am imac denn kein ethernet anschluss dran ?
     
  7. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Aber könntest du trotzdem mal nach den IDs schauen? Theoretisch brauch ich nur 'ne Textdatei anpassen, dann müsste das gehen.

    MfG
    MrFX
     
  8. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    @polarity - ja ist vorhanden, allerdings geht es heir um ein USB Modem, das der IMAC nicht zum laufen bekommt.
    @MrFX Ok, dann probieren wir das nochmal, aber bedenke, dass ich absolut unwissend bin.
    Wo finde ich diese ID's, oder anders, wonach genau muss ich suchen???
    THX
     
  9. polarity

    polarity Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    13.11.2004
    ja sorry hab mich vertan .. weil mein usb modem (das man standard mässig bekommt) hat da n ethernet anschluss dranne. sorry ;)
    bin raus
     
  10. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    OK, benutze das Programm, was ich letztens angehängt hatte, IORegistryExplorer... dann klickst du so, wie auf dem Bild, daß ich nun angehängt habe, aber nicht auf das Keyboard, sondern das Modem, keine Ahnung, wie das heißt. Unten im Fenster stehen dann die benötigten Werte.

    MfG
    MrFX
     

    Anhänge:

    • ioreg.jpg
      ioreg.jpg
      Dateigröße:
      65,9 KB
      Aufrufe:
      30
  11. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Hi,
    hat sich schon erledigt.
    Mein altes (Ethernetmodem) Modem, dass ich noch rumfliegen hatte funtzt wunderbar!
    Trotzdem danke.
     
  12. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Könntest du aber, wenn du Lust und Zeit hast, trotzdem mal nach den IDs gucken? Da könnte ich ja einen Treiber machen, der dann für dieses Modem geht... falls noch andere dieses mit MacOSX benutzen wollen.

    MfG
    MrFX
     
  13. hilmtraud

    hilmtraud Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Hallo MrFX,

    habe das gleiche Problem - Teledat USB 300-Modem und 'nen Mac. Der System-Profiler sagt:

    Geschwindigkeit: Bis zu 12 MBit/Sek
    Produkt-ID: 36880 ($9010)
    Bus-Strom (mA): 500
    Hersteller-ID: 4368

    Sind das die richtigen Angaben? Kannst du mir da eventuell weiterhelfen? Der Treiber alleine funktioniert nicht wie gehofft - in der Netzwerk-Systemeinstellung kann ich nichts finden.

    Viele Grüße
    Hilmtraud
     
  14. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ersetze die 3 alten Dateien aus /System/Library/Extensions mit den 3 aus dieser ZIP-Datei. Melde mal, was dann passiert.

    Achso, dazu solltest du als root angemeldet sein.

    MfG
    MrFX
     
  15. hilmtraud

    hilmtraud Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Danke für Deine Antwort. Ich habe es ausprobiert. Es tut sich nichts. Nach einem Neustart kommt folgende Fehlermeldung:

    Systemerweiterung kann nicht verwendet werden.
    Die Systemerweiterung "/System/Library/Extensions/gwawusb.kext" wurde nicht korrekt installiert und kann nicht verwendet werden. Installieren Sie sie erneut oder fragen Sie den Hersteller nach einer aktuelleren Version.

    Viele Grüße
    Hilmtraud
     
  16. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    OK, entschuldige, habe jetzt nochmal nachgeforscht und herausgefunden, daß das Teledat 300 USB doch keinen ECI-Chipsatz benutzt (zumindest nicht das, welches du hast, vielleicht gibt es verschiedene), dafür einen sog. Eagle-Chip von Analog-Devices. Es sollte baugleich mit Sagem F@ast 800, US Robotics USR9000 Sureconnect und Comtrend ct 350 sein, die zumindest die gleichen USB-IDs haben.

    Probiere mal bitte diesen Treiber.

    Bei der Installation erscheint eine Auswahlliste mit "komischen" Zahlen, da wählst du bitte: PPPoE LLC 1/32 (für T-DSL).

    Die 3 Dateien, die ich dir geschickt habe, kannst du aus den Extensions wieder entfernen.

    MfG
    MrFX
     
  17. hilmtraud

    hilmtraud Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Hallo MrFX,

    das sieht soweit schon deutlich besser aus. Funktionieren tut es aber noch nicht. Was ich habe:
    - DSL-Modem installiert, im System Profiler taucht jetzt direkt
    ADSL-USB Modem:
    Produkt-ID: 36879 ($900f)
    Geschwindigkeit: Bis zu 12 MBit/Sek
    Seriennummer: blubb
    Bus-Strom (mA): 500
    Hersteller-ID: 4368

    auf. Wenn ich das Modem einstöpsele, setzt sich meine Netzwerk-Systemeinstellung automatisch auf die Umgebung "ADSL USB PPPoE/PPPoA" mit einem neuen "Ethernet-Anschluss (en2)".

    Bei der Software dabei ist ein "ADSL Monitor". Wenn das Modem nicht eingestöpselt ist, zeigt er an "Modem ist nicht mit dem USB Port verbunden". Sobald ich das Modem einstöpsele, sagt das Programm "Modem wird geladen", darauf "Modem wird initialisiert", worauf wieder in einer Endlosschleife "Modem wird geladen" folgt.

    Neben dem Karteireiter "Betrieb" gibt es noch "Statistiken" (fast alle Werte = 0), "Konfiguration" und "CMV". In "Konfiguration" steht folgendes:

    ATM Kanal VPI 1
    ATM Kanal VCI 32
    Encapsulation Type PPPoE LLC
    ADSL Standard Multi Standard

    Die oberen drei Einstellungen sind wohl richtig, soweit ich dein Posting verstehe (PPPoE LLC 1/32). Bei ADSL Standard kann ich alternativ auch "ANSI T1.413", "G.LITE" und "G.DMT" auswählen. Bringt aber keinen Unterschied.

    Ist CMV vielleicht irgendwofür da? "CMV", "Offset", "Daten", "Resultat" gibt es dort.

    PPP-Logs sagen auch nicht viel aus:
    Wed Jan 5 13:44:18 2005 : PPPoE connecting to service '0191011' [access concentrator '']...
    Wed Jan 5 13:45:23 2005 : PPPoE connection failed, No route to host
    (DSL-Modem funktioniert, gehe momentan über XP-Laptop mit Janaserver als Proxy ins Internet, das funktioniert aber nur für WWW und FTP gut.)

    Wo könnte ich noch nachschauen?

    Viele Grüße
    Himltraud
     
  18. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Mehr sagt das Systemlog nicht aus? Wäre nicht schlecht, wenn man mehr Infos da bekommen würde...

    Zumindest scheint das modem ja erstmal erkannt zu werden, leuchten die Lämpchen?

    Achso, welches OSX benutzt du?

    MfG
    MrFX
     
  19. hilmtraud

    hilmtraud Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Hallo MrFX,

    also, das Systemlog sagt folgendes:
    Jan 6 15:09:47 localhost kernel: USBF: 8281.247 AppleUSBHubPort: Error 0xe00002ed: set feature (resetting port)
    Jan 6 15:09:50 localhost kernel: USBF: 8284.309 AppleUSBHubPort: Error 0xe00002ed: set feature (resetting port)

    Beim Verbinden mit T-Online:
    Jan 6 15:12:45 localhost kernel: SIOCPROTODETACH_IN6: en2 error=43
    Jan 6 15:12:47 localhost pppd[1299]: pppd 2.4.2b1 started by root, uid 0
    Jan 6 15:12:47 localhost pppd[1299]: PPPoE connecting to service '0191011' [access concentrator '']...
    Jan 6 15:13:53 localhost pppd[1299]: PPPoE connection failed, No route to host
    Jan 6 15:13:53 localhost pppd[1299]: Exit.

    Das SYNC-Lämpchen blinkt nicht, POWER schon. Sieht so aus, als würde das Modem nicht erreicht.

    Ich benutze Mac OS X 10.3.6.

    Viele Grüße
    Hilmtraud
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...