Teil des Soundkabels stecken geblieben

Leftyy

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2008
Beiträge
3
Hallo,

ich haben einen Mac OS X,Version 10.5.2.
Als ich heute morgen Musik hören wollte und der Sound nur aus dem rechten Kopfhörer kam,habe ich natürlich ersteinmal das grüne Kabel am PC - ohne jegliche Gewalt - herausgezogen. Dabei blieb die Hälfte im PC stecken und die bekomme ich nicht mehr heraus. Habe mehrmals bereits versucht, das Kabel reinzustecken und die andere Hälfte durch rausziehen "mitzunehmen", jedoch ohne Erfolg. Auch mit langen,dünnen Gegenständen habe ich bereits probiert das übrig gebliebene Teil aus dem Slot hervorzuholen, jedoch auch dieses Unterfangen war erfolglos :(
Wie bekomme ich am besten den "Rest" des Soundkabels raus?Habe ein bisschen Sorge meinen Mac aufzuschrauben,da ich auch nicht so der Technikexperte bin. Hoffe auf gute Ratschläge und schon einmal danke im Voraus.

Gruß Leftyy
PS:So sieht mein Kabel jetzt aus, dass ihr euch vorstellen könnt was ich meine:
http://img525.imageshack.us/img525/1244/dscf0011be2.jpg
Und so sollte es normal aussehenn:
http://img512.imageshack.us/img512/5272/dscf0012ri4.jpg
 

submax

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2006
Beiträge
964
Hui shit, das hab ich auch noch nie gesehen.

Ich befürchte, das wirst du ohne das Book aufzumachen kaum rausbekommen. Hier gibts ne Anleitung zum öffnen, allerdings hab ich keine spezifische Anleitung für das Ersetzen des Audioausgangs gefunden.

Aber wenn du noch Garantie hast, kannst ja mal beim Gravis vorbeischneien.
 

the_muck

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
962
Hallo, das sieht nicht gut aus! Bei meinen 3,5er Klinken Buchsen die ich die Tage verbaut habe drückt die Kontaktfeder für die Spitze sehr stark gegen den Kontakt an dem Stecker, das wahren aber welcher mit offener Bauform so das die Spitze ins Gehäuse fallen würde.
 

shamez23

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
2.205
Evtl. guten Sekundenkleber auf den Stecker und dann hoffen, daß er am abgebrochenen Ende gut anhaftet. Darf natürlich nicht zu viel sein, sonst klebst du in der Buchse fest. Wirklich was kaputtmachen kannst du eigentlich nicht mehr.
 

pain

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
156
Ma son bischen offtopic: Wie hast du das hinbekommen? Ich mein, ich bin schon auf so Stecker drauf getreten, bleib mit dennen hängen, aber wenn ist mir nur das teil verbogen, oder ich hab das Kabel abgerissen, aber beim einfachen rausziehen, das da die hälfte drinne bleibt, ist mir sehr rätzelhaft, wie was passieren kann oO
 

Naphaneal

unregistriert
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
die kontakte sind zusammengesteckt, damit man die einzelnen drähte besser anlöten kann. in deinem fall ist der endkontakt abgegangen, weil schlecht verlötet oder gecrimpt.

nimm ne dünne lange pinzette zur hand und versuch die lötfahne zu erwischen, dann mit einem kurzen kräftigen ruck den störenfried rausziehen. dann dürfte alles wieder ok sein.

den stecker kannste selbst austauschen. einfach hinter dem alten abschneiden und ca. 1cm abisolieren. beim conrad oder im gut sortierten elektronikbedarf kannste nen 3,5mm klinkenstecker bekommen. dann mit nem lötkolben das ganze an löten. auf die polarität achten. richte dich dabei nach dem alten stecker. so wie da die drähte angeschlossen sind, so an den neuen stecker anlöten. falls es nicht geht, die drähte tauschen.

ansonsten frag jemanden, der sowas kann.


und lass bloß den sekundenkleber da wech...das bringt nix außer ner versauten buchse. und mit garantie is hier nix zu machen. zumindest nicht die vom book. wenn dann zahlt der hersteller vom soundgedöns, weil sein kabel kaputt ist. da is evtl. ne garantierep drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben