Taurus Raid, noch Windows, bald Mac

Diskutiere das Thema Taurus Raid, noch Windows, bald Mac im Forum Mac Zubehör

  1. TobiasJ

    TobiasJ Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    moinsen,

    folgendes "Problem", in einigen Wochen (nein ich kauf den mac nicht früher, geht nicht) werde ich von PC auf Mac umsteigen. Habe aber jetzt bereits das Problem das meine interne wie auch die extrene Platte voll sind. (PC, Win XP). Ich benötige aber recht intensiv Speicherplatz (95% Fotos). Daher wird zum Mac ein Taurus Raid Gehäuse kommen mit gespiegelten Platten udn dazu 2 WD Caviar Raid Edition.

    JETZT die frage, kann ich einfach unter Win XP ne FAT32 Parition anlegen, auf der Platte, den restlichen Platz gar nicht erst partitonieren, und wenn der Mac endlich kommt den Rest in HFS (?) formatieren und bequem von der einen Partition auf die andere verschieben?

    klappt das so wie ich mir das denke?

    danke

    mfg tobias
     
  2. :kopfkratz:

    ich hab jetzt noch nicht ganz befriffen, was du vor hast. aber wenn es nur das partitionieren ist, dann kannst du das auch auf dem mac machen. da kannst du auch eine fat32 part. erstellen. :jaja:
     
  3. TobiasJ

    TobiasJ Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    hi dcmartens,

    sry hab mich gestern abend bisserl schlecht ausgedrückt!

    also ich habe zur zeit noch das Windows System, der Mac wird demnächst irgendwann kommen. Ich brauche aber JETZT schon mehr speicherplatz.

    da ich mir später zum mac eh das taurus (externes gehäuse für 2 platten) + festplatten kaufen wollte, würde ich mir jetzt vorher das externe gehäuse kaufen und eine einzelne partition darauf in FAT32 erstellen. Später wenn der mac da ist, den rest der platte in Mac dateisystem formatieren und die daten vom fat laufwerk auf das mac dateisystem ziehen.

    die frage ist nur, ob das so klappt wie ich mir das vorstelle?!

    mfg tobias
     
  4. klappen würde es, macht aber trotzdem keinen spaß.

    1. wenn du jetzt einen teil unter winblöd formatierst, darauf daten speicherst und dann unter os x den rest formatieren willst, werden durch das formatieren in os x die daten auf der fat partition gelöscht, da das festplatten dienstprogramm nicht in der lage ist, nur eine partition anzufassen!
    ---> heißt, du müsstes daten zwischenspeichern

    2. du könntest jetzt die ganze platte als fat formatieren und später unter os x weiterbenutzen. aber auch das macht keinen spaß. es können keine datein > 4gb abgespeichert werden (das kann fat einfach nicht) und auch sonst habe ich mit fat nur probleme gehabt (öft abruch eines kopiervorgangs).

    :noplan:
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...