Tastenfrage

  1. fyp

    fyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ein Mac. Bin Extra heute früh quer durch Berlin gefahren um ihn bei TNT zu hollen um nicht bis Montag warten zu müssen.

    Weshalb ich als alter Fensterputzer nun viele Fragen habe und euch arme Forummitglieder damit bombardieren werde. Nur so als Vorwarnung.

    Zur ersten: Unter Windofs gab es die allzeit beliebte streuerungaltentfernen Kombination, die je nach WVersion einen dabei unterstützte - ihr seht, ich rede bereits in der Vergangenheit - abgestürzte Programme zu schliessen. Es stimmt nämlich nicht das Macs nicht abstürzen, gerade hängt VLC und voher hat EyeTV das ganze system gefickt.
    Gibt es eine Möglichkeit einzelne Anwendungen die etwas zu lange zu laden scheinen, gewaltätig zu beenden? Die entfernen Taste existiert nämlich nicht, was uns zu Frage zwei bringt: wo ist die Entfernentaste? Ich habe immer sehr viel von ihr gehalten und plötzlich soll ich nur noch rückwärts löschen?

    Weitere Fragen werden folgen, doch erstmal danke ich zumindest für die Beachtung und freue mich auf Antwort.

    Herlich,
    fyp
     
  2. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    - apfel + alt + esc
    - rechtsklick auf das docksymbol -> sofort beenden
    - apfel + q
    apfel + backspace

    ps:
    was ist "rückwärts löschen"?
     
  3. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    apfel alt esc
     
  4. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    *gnarf* zu lamsam
     
  5. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    3
    Im Apfel-Menü gibt es den Befehl "Sofort beenden". Ansonsten kannst Du auch das Programmsymbol im Dock Rechtsklicken und auf beenden (wahlweise mit der Umschalttaste zusammen sofort beenden) auswählen.

    Sollte ein Programm sich festfressen und nicht abschalten lassen, ohne das Du das Dock sehen kannst, kannst Du den Programmumschalter (Mac-Tabulator) verwenden um ein anderes Programm (z.B. den Finder) in den Vordergrund zu bekommen.
     
  6. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    :rotfl: Herzlichen Glückwunsch zu dieser Erkenntnis! Aber so lange keine Kernel Panic auftritt ist alles OK!
    VLC ist zwar sehr nützlich, aber leider imho auch einer der "absturzfreudigsten" Programme für OSX.
    :D Die aktuelle EyeTV-Version installiert? Elgato hat da leider zur Zeit ein kleines Problem. Ich hab denen ne Mail geschrieben und die haben mir darauf eine besser funktionierende Beta-Version geschickt.
     
  7. fyp

    fyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    danke sehr!

    Rückwärts löschen ist was die Rücktaste macht. Wenn der Cursor zwischen a und o ist, löscht rück das a, entf das o und nichts bleibt mehr über.

    nochmals danke,
    fyp
     
  8. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    [fn]-[Löschentaste]
     
  9. DasLandei

    DasLandei MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Und wenn man keine"fn" Taste hat, du Held?

    Und was soll "Apfel + Backspace" bewirken? Bei mir gibt es da nur den holden Warnton.
     
  10. st34Lth

    st34Lth MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    83
    OK, irgendwas spinnt gerade mit meinem Internet.


    Du brauchst nicht ausfallend werden, nur weil du keine "FN" Taste hast @DasLandei.
    Dann wirst du vermutlich eine normale Tastatur haben, die eine "Del" bzw. "Entf" Taste hat.

    mfg, Domi