Benutzerdefinierte Suche

Tasten-Scrollen und Automatische Eingabe bei Firefox

  1. Davidavid

    Davidavid Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    1
    weitere Firefox-Fragen, auf die ich keine Antwort finde:
    In Safari lässt sich die FN-Taste immer zum scrollen verwenden, auch wenn ein Texteingabe-Feld aktiv ist. Beispiel: http://dict.leo.org – Nach jeder Suchanfrage wird praktischerweise das Textfeld für eine weitere Anfrage markiert. Bei Safari kann ich mit FN+Pfeiltaste trotzdem nach unten scrollen. Bei Leo öffnet dies das Dropdown-Menü der letzten Suchanfragen. Unpraktisch – wie kann man das wohl beheben?
    (Wenn ich ein neueres PB hätte, hätte ich damit kein Problem, aber ich kann leider:heul: noch nicht trackpad-Scrollen)

    2
    Daran schließt sich Problem 2 an. Erstes liegt nämlich an der im Vergleich zu Safari anders gelösten Funktionsweise der Automatischen Eingabe. Das Automatische Ausfüllen von Formularen bei Safari erfolgt im Texteingabefeld selbst: Der Vorschlag schließt sich markiert an die eingegebenen Anfangsbuchstaben an, weitere Vorschläge erscheinen nahc kurzer Zeit im Dropdown. – Sehr praktisch. Auch die Reaktion auf die Eingabetaste erfolgt hier intuitiv richtig.

    Wie kann man das im Firefox angleichen. Geht das?

    Liebe Grüße,
    schönen 1. Advent,

    David
     
    Davidavid, 02.12.2006
Die Seite wird geladen...