Taste hängt bzw. hat Widerstand --> Powerbook 12"

hoschy07

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2004
Beiträge
204
Hallo!

Ich habe ein Problem bei meinen Powerbook 12". Es ist jetzt ca. 8 Monate jung. Gestern habe ich festgestellt das die Taste "Ü" sich schwer niederdrücken lässt. Meines Erachtens nach ein gummiartiger Widerstand. Ich nehme an das das Gummilager auf dem die Taste sitzt verrutscht oder gekippt ist. Mir ist mein PB weder runtergefallen und auch nichts draufgefallen. Sehr seltsam. Außer eine meiner dicken (süßen) Mietzekatzen ist über die Tastatur gelaufen.
Weiß jemand Abhilfe bzw. ist das Problem schon bei jemand anderen aufgetreten?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Schöne Grüße, hoschy07

P.S. Über die Suche habe ich nur Threads gefunden die das Knacken der Powerbook Tastatur behandeln.
 

Wuddel

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
In 90% der Fälle ein Krümel. Kräftig (!!!) pusten hat bei mir immer geholfen.
 

mobis.fr

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
1.052
hast garantie.
wenn möglich geh zum händler um die ecke...
 

blacksy

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2004
Beiträge
1.852
ich hatte das ab und an bei meinem compaq-notebook. die taste ist schwergängig, man muss viel druckausüben um die taste gedrückt zu bekommen. oder sie wird gedrückt und geht nicht mehr hoch...

Beim ersten Problem war das eigentlich immer ein Krümel oder ein (Tier-)Haar das unter die Taste gekommen ist. Wenn man die Taste abfummeln und das Haar entfernen kann, ist alles wieder ok. Ansonsten mal pusten...

Beim zweiten Problem kann es sein, dass die Gumminupse abnutzen. Unter der Taste sind, zumindest bei dem Compaq-Book, immer so kleine Gummihüte gewesen die die Taste wie Federn hochdrücken. Im Zweifelsfall Taste lösen und die Gumminupsis mit einer Taste tauschen die man so gut wie nie braucht... Bei einem Windows-Notebook sind es verständlicherweise zuerst die Windows-Tasten. Kann aber auch sein, dass es was anderes ist.