macOS Mojave Tags verschwinden direkt mit dem Speichern

Diskutiere das Thema Tags verschwinden direkt mit dem Speichern im Forum Mac OS X & macOS. Hallo zusammen, ich nutze mehr oder weniger die Funktion Tags. Leider ist es mehr als nervig, dass es ständig die...

buett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
97
Hallo zusammen,

ich nutze mehr oder weniger die Funktion Tags. Leider ist es mehr als nervig, dass es ständig die von mir zugeordneten Tags "vergisst". Ich sync die Dateien über iCloud mit einem MacBookPro und dachte es liegt daran. Aber nun habe ich beim Test am iMac feststellen müssen, dass es lokal bereits nicht funktioniert.

Ablauf:
1. Ich suche eine Datei und der Teil des Dateinamens wird weder unter "Zuletzt benutzt" noch auf dem Mac gefunden, obwohl kürzlich benutzt
2. Die Datei wird schließlich im "Dokumente"-Ordner gefunden, der in iCloud liegt
3. Ich ordne der Datei ein Tag "Wiedervorlage" zu, dieser ist bereits in der Tagesübersicht vorhanden
4. Die Datei wird geöffnet, bearbeitet und gespeichert und genau zu diesem Zeitpunkt verschwindet die Zuordnung zum Tag wie ich auf einem Video meines Bildschirms sehen konnte

Danach geht die Sucherei wieder los und das ist nicht hilfreich und im Sinne der Tags, vermute ich

Kennt jemand das Problem und noch besser , weiß jemand eine Lösung?

Neustarts, PRAM löschen und fast allen anderen Firlefanz habe ich probiert. Ein Third-Party-Problem kann aufgrund der lokalen iMac-Platte ausgeschlossen werden.
 

buett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
97
Ok. Vielen Dank erst einmal. Werde die angesprochenen Dinge versuchen, wird aber etwas dauern...
 
Oben