TAE, ISDN, Netwerk Stecker/Adapter Frage

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
Hi,
vielleicht kennt sich ja jemand von Euch damit aus.

1.: Meine Telefone haben einen TAE Stecker.
2.: Im Wohnbereich kommen Netzwerkstecker aus der Wand.
3.: Im Keller kommt ein TAE Stecker aus der Wand. Der muss aber
mit dem Netzwerkverteiler verbunden werden (von dort laufen die Netzwerk-
leitungen in den Wohnbereich)

Ich bräuchte also einen Netzwerk zu TAE Adapter für den Wohnbereich und einen
TAE zu Netzwerkadapter für den Keller. Gibt es so etwas? Wenn ja wo? Ist die Belegung nicht auch wichtig? Muß ich mir so was selber basteln?


was ich bereits gefunden habe wäre sowas:

http://www.elektro-planet.com/shop/...-stecker-an-taen-und-rj11-buchse-p-23121.html

http://www.jacob-computer.de/_artnr_175759.html?ref=9

da ich mich nicht auskenne - gehe ich davon aus, dass das nicht funktioniert wenn ich es mir bestelle...
 

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
nö, im haus liegen nur netzwerkkabel und anschlüsse - ich will ein normales TAE telefon über diese anschlüsse laufen lassen - im keller ist TAE und mein Telefon ist TAE - nur die kabel sind netzwerkkabel -

aber danke für den conrad link - da muß ich mal brausen - vielleicht haben die sets mit denen man sich die stecker selbst herstellen kann.
 

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
Nimm ein TAE-Verlängerungskabel und ein kurzes Patchkabel. 2x schanipp und die 4 halben Kabel so zusammenfummeln, dass man am Ende einmal TAE => RJ45 und einmal RJ45 => TAE hat :)
 

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
das hört sich gut an, nur das zusammenfummeln wird vermutlich schwierig - gibt vermutlich 4000 möglichkeiten...

ich werds wohl trotzdem mal so versuchen - ist zumindest die kostengünstigste möglichkeit zu versagen
 

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
ist doch egal, wie Du es zusammenfummelst, solange Du es auf beiden Seiten gleich machst (vorausgesetzt, Du hast 1:1 Patchkabel im Haus verlegt). Durch einen Switch kannst Du mit dem Telefonsignal sowieso nicht durch...
 

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
das problem mit diesen adaptern ist, dass mich das pro telefon 25 euro kostet - (1 kabel im keller, 1 kabel im zimmer) - wenn ich die garantie hätte, dass es funktioniert würde ich es ja machen ...
 

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
ist doch egal, wie Du es zusammenfummelst, solange Du es auf beiden Seiten gleich machst (vorausgesetzt, Du hast 1:1 Patchkabel im Haus verlegt). Durch einen Switch kannst Du mit dem Telefonsignal sowieso nicht durch...
ok - in der theorie hört sich das gut an - ich werds mal probieren....
 

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
Nimm ein TAE-Verlängerungskabel und ein kurzes Patchkabel. 2x schanipp und die 4 halben Kabel so zusammenfummeln, dass man am Ende einmal TAE => RJ45 und einmal RJ45 => TAE hat :)
ich hab das jetzt so gemacht (nachdem ich mir aus faulheit erst einen adapter bestellt habe, der natürlich nicht funktionierte) - hab die dünnen käbelchen gepfrimelt und belötet und mit isolierband umwickelt - es sieht total kacke aus, hat ne stunde gedauert, aber funktioniert - also danke für den tip nochmal -

ich kanns nur nicht glauben, dass es dafür keine kaufbare lösung gibt - deshalb pushe ich das hier nochmal - für die anderen 3 telefone brauch ich ne optisch ansprechendere lösung - jetzt bin ich aber erst mal froh, nicht immer in den keller rennen zu müssen....
 

le_petz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
Gibt doch adapter wie oben gezeigt. Und bei ebay wesentlich günstiger. Habe es so am patchfeld am laufen.
 

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
Gibt doch adapter wie oben gezeigt. Und bei ebay wesentlich günstiger. Habe es so am patchfeld am laufen.
den adapter hab ich mir auch gekauft - leider bringt er mich nicht weiter.
der adpter ist ja sozusagen netzwerkmännchen auf TAE mädchen. ich brauche auch noch einen netzwerkmännchen auf TAE männchen - und sowas finde ich nicht (bzw der einzige den ich bekommen habe hat wohl ne andere belegung und passt nicht auf den von dir empfohlenen)
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
I.d.R. bekommst du die nötigen Adapter vom Vermieter bzw. bei der Installation vom Elektriker. Ich halte diesen RJ45-Mumpitz für idiotisch.
Gute Elektriker schließen die Telefonleitung in so einem Fall dann ohnehin auf einer RJ45-Buchse im Netzwerkverteiler ab und lassen den Kunden nicht mit so einem Adapterchaos sitzen.

Wie wärs denn mit sowas?
http://www.amazon.de/gp/product/B00...m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=0P9A24Q52XPTNJY7HAG7

Ansonsten kannste dir das Ding doch einfach selber crimpen.
 

le_petz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
Das ist quatsch was du sagst. Analoges telefon macht auch auf dem patchfeld sinn.

Wofür brauchst du denn den adapter. Bei jedem telefon ist doch tae auf rj11 dabei.
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Das ist quatsch was du sagst. Analoges telefon macht auch auf dem patchfeld sinn.

Wofür brauchst du denn den adapter. Bei jedem telefon ist doch tae auf rj11 dabei.
Weshalb? Wer hat schon Adapter für RJ45-Buchsen zu Hause?
Ich kenne mehrere Neubaugebiete wo JEDER Hausbesitzer am fluchen ist, weil dort überall nur RJ45 gesetzt wurde.
Ein getrenntes Telefonnetz und LAN finde ich da wesentlich intelligenter.

drmc_copy, ich dachte du brauchst männlich auf männlich? So langsam seh ich da auch nicht mehr durch :D

Na du kannst dir ja selbst mit ner Crimpzange einen RJ45-Stecker aufs Kabel machen. Müsstest du halt auch wieder die Kabel zerschneiden - mehr oder minder.
 

drmc_coy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
580
Ich kenne mehrere Neubaugebiete wo JEDER Hausbesitzer am fluchen ist, weil dort überall nur RJ45 gesetzt wurde.
genau das ist mein problem - neubau und ich fluche auch - da ich sicher nicht der einzige mit dem problem bin hätte ich gedacht, dass es da einfach ein paar kabel zum kaufen geben müßte.

naja dann schneide ich halt munter weiter - vermutlich geht es irgendwann schneller und sieht besser aus (n. mal nehm ich z.B. zwei gleichfarbige kabel....und mach den "adapter" statt 3m nur 30cm lang.... )
 

pk2061

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
1.249
Vielleicht hat´s ja schon jemand gesagt:
Wir haben unser Telefon einfach über ein RJ11 Verlängerungskabel angeschloßen, welches in der RJ45 Buchse sitzt...
Paßt und funktioiniert super! :D
- Jetzt kommt mir nicht mit: Ja, aber falscher Stecker, die Buchse geht kaputt balblabla... ;)
Soo oft stecken wir das Telefon nicht mehr aus, als sich das bemerkbar machen würde..

Ach ja: Auf der Anderen Seite dann einfach das TAE-Kabel ins Patchfeld kloppen.
(Bei uns entfällt das, weil wir ein 2. RJ11 Kabel benutzten, was direkt ins Kabelmodem geht).
 
Oben