macOS Big Sur T7 (oder generell externes Drive) wie formatieren?

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
8.352
Spotlight? Die Suchfunktion mit der Lupe oben rechts oder meinst du etwas anderes? War nicht benutzt worden.
Spotlight indiziert deinen Datenbestand, damit bei der Suche auf deinem Mac per Spotlight [cmd+Leertaste] oder Finder [cmd+f] auch Ergebnisse zu Tage kommen. Wenn ein Bereich, ein Volume usw. nicht indiziert werden soll, dann musst du das in der Systemeinstellung Spotlight hinzufügen.
Die Indizierung ans kann in der Tat dauern. Bei mir für eine angeschlossene SSD zuletzt fast 1,5 Tage.
 

Frau Linde

Mitglied
Registriert
01.08.2009
Beiträge
485
Spotlight indiziert deinen Datenbestand, damit bei der Suche auf deinem Mac per Spotlight [cmd+Leertaste] oder Finder [cmd+f] auch Ergebnisse zu Tage kommen. Wenn ein Bereich, ein Volume usw. nicht indiziert werden soll, dann musst du das in der Systemeinstellung Spotlight hinzufügen.
Die Indizierung ans kann in der Tat dauern. Bei mir für eine angeschlossene SSD zuletzt fast 1,5 Tage.
Aha. :kopfkratz:
Das macht es, ohne dass ich die Suchfunktion benutzt habe? Naja, so lange kann es ja nicht gesucht haben, da ja auf dem MB und dem Backup noch so gut wie keine Daten vorhanden sind.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
8.352
Aha. :kopfkratz:
Das macht es, ohne dass ich die Suchfunktion benutzt habe? Naja, so lange kann es ja nicht gesucht haben, da ja auf dem MB und dem Backup noch so gut wie keine Daten vorhanden sind.
Stell dir vor, Spotlight würde erst mit der Indizierung anfangen wenn du was suchst. Wär’ ja auch blöd, oder?

Übrigens wurde meine externen SSD’s unter Monterey nicht automatisch zu APFS (Groß-/Kleinschreibung) formatiert. Da bist du m.M.n. falsch informiert.
 

Frau Linde

Mitglied
Registriert
01.08.2009
Beiträge
485
Übrigens wurde meine externen SSD’s unter Monterey nicht automatisch zu APFS (Groß-/Kleinschreibung) formatiert. Da bist du m.M.n. falsch informiert.
Vielleicht haben sie es bei Monterey geändert?

Das würde ja fast dafür sprechen, meine T7 zu löschen, neu zuformatieren und zu schauen, ob Big Sur wieder eine Neuformatierung vornimmt.

Haben bei dir alle Timemachinesicherungen auf der ext. Festplatte das farbige Ikon vor dem Datum wie bei mir?

P.S.
Das Umformatieren auf G/K macht Big Sur wohl immer bei Festplatten, die zum ersten Mal für ein Backup eingesetzt werden. War deine auch neu?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
8.352
Vielleicht haben sie es bei Monterey geändert?

Das würde ja fast dafür sprechen, meine T7 zu löschen, neu zuformatieren und zu schauen, ob Big Sur wieder eine Neuformatierung vornimmt.

Mach halt.
Beim Formatieren dann aber mal genau aufpassen.
Öffne das Festplattendienstprogramm.
FPDP > Menü > Darstellung > Alle einblenden
Wähle Schema: GUID-Partitionstabelle
Wähle Format: APFS oder APFS (verschlüsselt)

Haben bei dir alle Timemachinesicherungen auf der ext. Festplatte das farbige Ikon vor dem Datum wie bei mir?

Welches Icon? Meinst du die einzelnen Sicherungen, während du per Finder im Verzeichnis bist?
Bei mir sind das bloß blaue Ordner.

Das Umformatieren auf G/K macht Big Sur wohl immer bei Festplatten, die zum ersten Mal für ein Backup eingesetzt werden. War deine auch neu?
Formatiere mal die T7 wie im Apple Support-Dokument beschrieben und wähle erst danach diese T7 für deine Time-Machine-Sicherung aus.
Ja meine T7 waren auch neu.
 

Frau Linde

Mitglied
Registriert
01.08.2009
Beiträge
485
Doch! Oft! Auf den alten Rechnern. Aber das MB ist ja neu. Doch! cmd+f habe ich schon benutzt.
 

Frau Linde

Mitglied
Registriert
01.08.2009
Beiträge
485
Das unten sind übrigens die farbigen Icons, die ich meinte. Vermutlich ist das einfach etwas Neues, das ich unter High Sierra noch nicht kannte und es ist keine seltsame Partionierung, sondern okay?
Sie werden angezeigt, wenn ich die externe Festplatte mit einem Doppelklick öffne.

Noch zwei Fragen … Das Passwort für die externe Festplatte kann ich nur ändern, wenn ich sie neu formatiere?

Und wenn ich sie neu formatiere, auch um es noch einmal ohne Groß- und Kleinschreibung zu probieren, wähle ich dann beim Löschen Samsung PSSD T7 aus?
Ja, ich habe die Seite beim Apple Support gelesen. Dort wird der Inhalt des Containers ausgewählt.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-01-13 um 21.16.52.png
    Bildschirmfoto 2022-01-13 um 21.16.52.png
    35 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:

TomIpad

Mitglied
Registriert
22.06.2020
Beiträge
69
Ich habe mit der T7 zwei unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Alles so gemacht wie von @KOJOTE beschrieben. Die eine Platte wollte sich nicht formatieren lassen und hat mit Fehlermeldungen bei AFPS immer wieder abgebrochen. Nach mehreren Stunden hat es letztendlich funktioniert und ich konnte mit Time Machine eine Sicherung machen.

Heute eine neue Platte T7 in zwei Minuten formatiert und als neue Sicherungsplatte unter Monterey eingerichtet. Die Platte die Probleme machte war eine Touch und die andere die sofort funktioniert hat war eine ohne Touch.

Letztendlich funktionieren nun beide, kann aber meine Fehler welchen ich bei der Touch gemacht habe nicht reproduzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frau Linde

Mitglied
Registriert
01.08.2009
Beiträge
485
TomIpad, wurden deine T7 auch automatisch mit "Groß- und Kleinschreibung beachten" formatiert"?

Hab gefunden, wie man das Passwort für eine externe Festplatte ändert. Festplattendienstprogramm. "Wähle zum späteren Ändern des Passworts das betreffende Volume in der Seitenleiste aus und wähle danach „Ablage“ > „Passwort ändern“."
 
Zuletzt bearbeitet:

TomIpad

Mitglied
Registriert
22.06.2020
Beiträge
69
Ich kann es ehrlich nicht mehr sagen, es wurde von mir soviel probiert. Ich glaube beide wurde nur mit AFPS formatiert. Beide Platten haben keine passwortgeschütze Sicherung. Ist für mich auch nicht wichtig. Glaube ich halt :) Liegen beide Platten bei mir zuhause.

Übrigens ist es mein erstes MacBook und ich tue mir sehr schwer alles zu lernen. Aber ich bin dahinter. Auf meinen Macbook läuft die Beta 12.2. Ganz schön mutig als Neuling. :) Vielleicht ist das der Grund. Bei der ohne Touch hat es jedenfalls sofort funktioniert. Es ist alles sehr interessant und mittlerweile kann ich schon sehr viele "Pfade" wie man wo hinkommt auswendig. Allerdings wenn gar nix mehr gehen würde, kenne ich mich gar nicht aus. :)

Besonders schwer sind die Kurzbefehle. Da gibt es Unmengen. Bin die Tasten noch nicht gewöhnt, besonders die links unten auf der Tastatur. :) Lese alles was es hier im Forum gibt und es ist sehr interessant und bin fast immer nur anwesend. :) Manchmal bin ich froh, das ich auch ein iPad habe. Das ist so einfach! ;)

Alles Gute Tom
 

Frau Linde

Mitglied
Registriert
01.08.2009
Beiträge
485
Wird schon werden! Viel Erfolg beim Einarbeiten und viel Freude mit dem neuen MB!
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
8.352
Die Platte die Probleme machte war eine Touch und die andere die sofort funktioniert hat war eine ohne Touch.
Scheint ein bekanntes Problem mit der T7 Touch zu sein, zumindest wird auch hier im Forum davon berichtet und daher von der Nutzung der Touch vorerst abgeraten.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
8.352
Das unten sind übrigens die farbigen Icons, die ich meinte. Vermutlich ist das einfach etwas Neues, das ich unter High Sierra noch nicht kannte und es ist keine seltsame Partionierung, sondern okay?
Sie werden angezeigt, wenn ich die externe Festplatte mit einem Doppelklick öffne.

Noch zwei Fragen … Das Passwort für die externe Festplatte kann ich nur ändern, wenn ich sie neu formatiere?

Und wenn ich sie neu formatiere, auch um es noch einmal ohne Groß- und Kleinschreibung zu probieren, wähle ich dann beim Löschen Samsung PSSD T7 aus?
Ja, ich habe die Seite beim Apple Support gelesen. Dort wird der Inhalt des Containers ausgewählt.
Ja, dieses Icon hat meine Time-Machine-Verzeichnis auch, nur bei den einzelnen Snapshot sind als Icon nur die blauen Ordner.

Passwort? Weiß ich gerade nicht auswendig.

Zum Löschen: wenn du die "Disk PSSD T7" auswählst, dann wird alles auf diesem Container gelöscht.
Wenn du z.B. mehrere Volumes auf der T7 hast, sind die weg. Öffnest du nun per Pfeil die Übersicht der T7 , kannst du auch einzelne Volumes löschen, falls vorhanden. Falls also nicht mehr als ein Volume mit deiner Time-Machine-Sicherung auf deiner T7 drauf ist, ist es eigentlich egal was du zum Löschen auswählst.
 

Ähnliche Themen

Oben