T-Mobile iPhone Tarife - Eure Erfahrungen nach einigen Monaten

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von roggen, 17.03.2008.

  1. roggen

    roggen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.03.2004
    hallo Forum!

    Die Threads um die T-Mobile iPhone Tarife ziehen sich unglaublich in die länge und hin und wieder wird jemand seinen Frust los.
    Für mich ist es relativ schwer ersichtlich ob sich die Tarife für mich lohnen oder nicht. Daher wäre ich um Eure Erfahrungen dankbar.

    Wie war / ist Euer "Mobilfunkverhalten", welche Rechnungsbeträge hattet ihr vorher, welche jetzt?

    Habt Ihr gleichbleibende Rechnungen oder starke Schwankungen?


    Warum stelle ich diese Fragen, meine monatliche Rechnung bei E-Plus sieht folgendermaßen aus:

    -ca. 250 Sprachverbindungen, davon etwa 2/3 über 5 Minuten, 1/2 weniger als 1 Minute, dazwischen kaum etwas.
    -ca. 50% des Rechnungsbetrages sind Roamingkosten (an- und abgehende Gespräche)

    Mit unregelmäßig langen Sprachverbindungen bin ich wohl kein geeigneter Kandidat für Inklusivminuten. Bei durchschnittlichen 130.- Euro im Monat, wobei die Hälfte Roaming ausmacht, scheint mir auch eine Grundgebühr in zu Hause in Deutschland für mind. 50.- Euro teuer.
     
  2. langm

    langm Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.11.2006
    Also bei mir hält es sich in Grenzen.

    Ich hatte zuvor 100 Frei-SMS und 20 Freiminuten, hatte eine Monatliche Rechnung von ca. 50,- Eur.

    Jetzt jabe ich den Complete M Tarif, habe aber mittlerweile schon ein 40 SMS-Paket dazu gebucht. bezahle also nun 54,- Eur. pro Monat. Die SMS reichen mir gerade so aus, Freiminuten habe ich im durchschnitt nun immer so um die 60 pro Monat verbraucht.
     
  3. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 Mitglied

    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Habe erst einmal meine @home Funktion wieder abbestellt. Das Ding war nämlich, dass ich zwar erreichbar war, aber für abgehende Anrufe zahlen musste. Zwar nur den @home Tarif, dennoch hätte ich mir gewünscht, dass es auf die Freiminuten gehen würde.
    Aber das sehen Viele anders.

    Sonst klappt es mit Freiminuten/SMS und Datenvolumen sehr gut. Mir reicht der Complete M völlig aus :)
     
  4. Excalibur

    Excalibur Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    complete xl. nutze ca. 150 von den 300 sms aber gut 12-14 std. telefonieren pro monat. daher der xl. hatte vorher relax 1000 zzgl. webandwalk xl - ich spar jetzt dadurch richtig viel geld. hat sich für mich voll gelohnt.
     
  5. roggen

    roggen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.03.2004
    Danke das ist interessant.

    Noch mehr "Vieltelefonierer" oder zumindest in diesem Maße hier unterwegs?

    Hat jemand irgendwelche negative Erfahrungen zum Thema Roaming gemacht? Auch wenn das jetzt durch EU Richtlinien einigermaßen im Griff sein sollte.

    danke Leute
     
  6. Excalibur

    Excalibur Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    nope. telefonier nicht wenig in spanien mit dem tarif. roaming schalt ich dann aus im iphone und machs nur gezielt zum e-mail checken an. ansonsten weißt du ja wieviel du zahlen musst. bekommst automatisch ne sms von t-mob wo auch die tarife noch mal aufgeführt sind. so weißt du eigentlich immer was du zusätzlich zahlen musst. keine große überraschung also wenn die rechnung kommt.
     
  7. Algo

    Algo Mitglied

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    15.03.2008
    Also ich bin auch recht zufrieden .... hab den Complete M und nutze ihn zwar nicht ganz aus, aber fast also passt ganz gut.

    Vorher hab ich weniger bezahlt allerdings hab ich da Internet-App komplett gemieden weil da hätte ich mich vorher totbezahlt (10€ pro MB oder so ähnlich). Und ich Telephoniere und schreibe mehr SMS als zuvor. Hab vorher wirklich versucht jedes Telephonat zu sparen (auch wenn es durchaussinnvoll gewesen wäre).

    MfG Michael
     
  8. sturmisch

    sturmisch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Muss man bei jedem iPhone die @home Funktion ausstellen oder ist die im Regelfall erst gar nicht angeschaltet, kauft man sich eins?!
    Glaube die @home Funktion ist eine extra Funktion, die Du wohl gebucht hattest oder?
     
  9. iSlater

    iSlater Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    98
    Mitglied seit:
    27.11.2006
    @home ist eine Option bei T-Mobile. Man bekommt dann ne Festnetznummer unter der man in seiner Homezone (ca. 500-1000m um die angegebene Adresse) erreichbar ist. Außerdem telefoniert man für nur 5ct/min ins dt. Festnetz/D1 wenn man selber telefoniert (i.d. Homezone).

    Nachteil: die Minuten werden nicht auf die Freiminuten angerechnet. Das ist gut für Vieltelefonierer... aber schlecht für alle, die die Freiminuten nicht ausschöpfen (zB. haben sie vielleicht 60 von 100 Freiminuten genutzt und zahlen dann noch für ein 30min Telefonat aus der Homezone 30*5ct obwohl sie ja noch Freiminuten hätten).

    Gruß,
    Chris

    Achso: die Option kostet 4.95 Eur pro Monat
     
  10. ouagadugu

    ouagadugu Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    12.06.2005
    Bevor ich mich zu dem complete M entschlossen habe, hatte ich meine ePlus Rechnungen der letzten 12 Monate analysiert. Im Schnitt 92 min Telefon/Monat, wobei die relativ gleichmäßig auf alle 7 Tage der Woche verteilt waren. Zudem kamen im Schnitt 14,00 Euro Roaming/Monat dazu. Kosten für Datentarif (by call) nochmal ca. 10,00 Euro/Monat. (SMS komplett vernachlässigbar, ca. 15 pro Jahr). War nicht der beste ePlus Vertrag, paar Jahre lang lief der einfach vor sich hin, wäre bestimmt deutlich günstiger gegangen mit einem Neuabschluss. Im Monat kam ich so auf 58,00 Euro im Schnitt/Jahr (Grundgebühr gabs da ja auch noch). Jetzt bezahle ich ziemlich genau das gleiche (wobei ich sagen muss, dass ich 15% Presserabatt auf den complete M Tarif bekomme.) Soll heißen 42,00 Tarif M + ca. 15,00 Roaming.
    Trotzdem fahre ich deutlich besser, denn die Wochenenden ins Fest.- und D1 Netz sind frei d.h. ich kann ungehemmter die Minuten laufen lassen und ich muss mich mit den Datenverbindungen nicht mehr zurückhalten. (Mein altes Nokia nutzte ich als Modem um damit z.B. mails übers MacBookPro abzurufen, entfällt komplett). Obendrein habe ich ein super Handy mit genialer Bedienung und vielen Gadgets. Habe mich also bei gleichen Kosten spürbar verbessert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.