Systemupdate / previously relocated Items / verwaiste Aliase löschen

krenzwo

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

im Rahmen einer der letzten Updates entstand auf dem Desktop ein Ordner "Previously Relocated Items". Darin befinden sich im Pfad ../Security/usr/X11/bin/ ca. 20 Aliase, die ich nicht gelöscht kriege. Die Originaldateien der Aliase sind nicht mehr vorhanden.
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 15.07.46.png

Wer hat einen Tipp?

Was ich ausprobiert habe:
a) Ordner "Previously Relocated Items" in den Papierkorb ziehen, Papierkorb entleeren -> Fehlemeldung: "Das Objekt *** kann nicht geändert oder gelöscht werden, da es von macOS benötigt wird."
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 15.10.22.png

b) Berechtigungen von Ordner "Previously Relocated Items" (und allen Unterordnern) anpassen, so dass ich auch Schreibrecht habe. Vorgang a) wiederholen -> gleiche Fehlermeldung.
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 15.13.56.png

c) Bei den Aliasen selbst komme ich mit CMD+I gar nicht an die Berechtigungsinfos ran:
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 15.17.47.png

d) Aliase per Shell (zsh) untersuchen. Hier sieht man, dass mir, dem einfachen User, das Schreibrecht fehlt:
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 15.16.41.png

Wenn ich versuche, mir eben dieses Schreibrecht einzuräumen, kriege den Fehler "operation not permitted" (wobei ich nicht geübt bin in Shell-Kommandos, ggf. mache ich was falsch?) z.B.
rm *
zsh: sure you want to delete more than 100 files in /Users/****/Desktop/Previously Relocated Items/Security/usr/X11/bin [yn]? y
rm: X: Operation not permitted
rm: Xephyr: Operation not permitted
rm: Xfake: Operation not permitted
rm: Xnest: Operation not permitted
rm: Xquartz: Operation not permitted
rm: Xvfb: Operation not permitted
rm: appres: Operation not permitted
rm: atobm: Operation not permitted
rm: bdftopcf: Operation not permitted

oder

sudo chmod 777 xwud (xwud ist einer der Aliase)
ls -l
lrwxr-xr-x 1 root wheel 5 4 Okt 2015 xwud -> xstub

d.h., weder darf ich die Aliase per rm löschen, noch darf ich sie per chmod 777 für mich verfügbar machen...


Was kann ich noch versuchen?




Gerät: Macbook Air 13'', Anfanf 2014
System: macOS Big Sur V11.6.1
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.894
Punkte Reaktionen
13.066
Das sind Symlinks keine Aliase.
Die musst du im Terminal unlinken.
Normal kann man die auch mit rm entfernen.
Eventuell sudo rm.
Sonst halt unlink oder ln probieren.

Das Hauptproblem ist wohl hier, dass die wegen Upgrade mit in der geschützten System Volume sind.
 

krenzwo

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
danke für die schnelle Antwort. Ich habe eben unlink versucht, ebenfalls not permitted...
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 15.51.05.png
 

krenzwo

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
achso, und sudo rm lieferte ja ebenfalls not permitted...

noch ne Idee?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.894
Punkte Reaktionen
13.066
SIP abschalten, damit du auf die System Volume schreibend zugreifen kannst.
Aber die Symlinks stören doch nicht. Nehmen keinen Platz weg.
 

krenzwo

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
SIP abschalten ist mir als Laie zu heiss..

nee, stören nicht wirklich, stimmt. Aber die Dinger liegen halt immer prominent auf dem Desktop rum, bzw., wenn ich sie in den Papierkorb verschiebe, stören sie beim Entleeren.

re: damit du auf die System Volume schreibend zugreifen kannst.
Verstehe ich nicht, kannst Du das bitte erläutern? Ich will doch nur Symlinks entfernen, die sich in "meinem Hoheitsbereich" befinden, und wo die referenzierten Dateien sich ebenfalls in "meinem Hoheitsbereich" befinden... warum muss man dafür so einen Handstand machen?
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 16.13.20.png
 

krenzwo

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
zumindest hast Du mich auf einen Workround gebracht: Damit der Ordner mit den nicht löschbaren Dateien nicht weiter auf dem Desktop rumgammelt, habe ich ihn jetzt einfach "irgendwohin" verschoben, wo ich ihn nicht sehe. Damit kann ich jetzt erstmal leben.

Danke nochmals und einen schönen Start ins neue Jahr!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.894
Punkte Reaktionen
13.066
Ok, liegen auf Daten.
Dann wird trotzdem die SIP das Löschen verhindern.
 
Oben Unten