Systemprofiler vom OSX 10.4.8 zickt...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von bep!, 04.10.2006.

  1. bep!

    bep! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    Hi liebes Forum,

    mein Systemprofiler vom OSX 10.4.8 auf meinem G4 867 DP zickt und meldet:
    "Beim Sammeln dieser Informationen ist ein Fehler aufgetreten."

    Was kann ich tun (außer ein neues System aufzuspielen; PMU Reset, PRAM gelöscht etc.)?

    fragt bep
     
  2. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2006
    Wirf doch mal die Kommandozeilenvariante an (system_profiler) und schau, wo es konkret hakt und ob es eine sinnvollere Fehlermeldung als das typische "es ist ein Fehler aufgetreten, es hat Sie aber nicht zu interessieren, welcher" gibt.
     
  3. bep!

    bep! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    die Kommandozeilenvariante an (system_profiler) ?!

    wie und wo mache ich das?
    kenne ich nicht.
     
  4. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    in dem du im terminal system_profiler eingibst
     
  5. otis

    otis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2002
    ja ja ja das wäre doch mal was
     
  6. bep!

    bep! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    Last login: Thu Oct 5 09:04:43 on ttyp1
    system_profiler; exit
    Welcome to Darwin!
    Vigor13:~ andreasbruhl$ system_profiler; exit
    logout
    [Prozess beendet]

    das ist die Meldung die ich bekomme, und nun ?
     
  7. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2006
    Nun weißt Du, wo das Problem liegt: system_profiler müßte mehrere Seiten Text auswerfen.

    Zunächst kannst Du nachsehen, ob Dir nicht irgendjemand /usr/sbin/system_profiler überschrieben hat. Dann wären ktrace und kdump an der Reihe, um zu sehen, wo system_profiler genau aussteigt. Wenn Du allerdings (bitte nicht falsch verstehen) schon Probleme mit dem Terminal hast, wird Dir die Ausgabe von ktrace nicht weiterhelfen können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen