Systemplatte partitionieren?

  1. Flitzefisch

    Flitzefisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit, auf der Systemplatte (iMac G5, Lieferzustand mit einer Partition in Gesamtplattengröße) einen Teil der Hauptpartition "abzuzweigen" und eine zweite Partition dort einzurichten, von der auch gebootet werden kann?
     
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Partitionieren würde ich nicht. Lieber eine zweite Platte einbauen und von dort dann booten.
     
  3. ClausRogge

    ClausRogge MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Bin kein Spezialist, aber ich denke, du kannst die Groesse einer Partition nicht nachtraeglich aendern, sprich, musst die Platte ganz neu aufsetzen.
     
  4. Flitzefisch

    Flitzefisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    22
    Danke für die Antworten.
    Schade, das ... gibt es denn eine Möglichkeit, die ganze Platte zu sichern (auf DVD oder Wechselplatte) und hinterher die Daten 1:1 wieder auf die - nach der Neuaufsetzung kleinere - Partition aufzuspielen?

    @ flippidu: Auch eine putzige Idee, aber beim iMAC ist sehr wenig Platz für eine zweite Platte. :-(
     
  5. Image-Datei mit dem Festplattendienstprogramm anlegen und brennen, oder mit CarbonCopyCloner eine Kopie auf eine zweite Platte schreiben.
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Ein boot volume zu partitionieren ist eher kontraproduktiv. Und eine externe Platte fuer ein Backup deiner Daten auf dem iMac eigentlich ein muss.
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Es gibt auch für den Mac Programme, die eine Partitionierung nachträglich ohne Datenverlust vornehmen können z.B. VolumeWorks.
     
  8. ClausRogge

    ClausRogge MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Ja aber es klang als ob er von der neuen Partition auch booten wollte - vielleicht ein anderes OS

    Ich hab damals meine interne HD partitioniert und aergere mich heute. Wuerd´s auch nicht noch mal machen.
     
  9. Flitzefisch

    Flitzefisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    22
    @ClausRogge: Stimmt, es geht um ein anderes OS
    Warum hast Du Dich nach der Aufteilung geärgert? Was ist passiert?
     
  10. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Bei meinem Rechner ist die Festplatte auch in 2 Teile partitioniert. Grund war, von verschiedenen Versionen von OS X starten zu können.
    Die Funktion zeigt sich inzwischen als reichlich überflüssig.

    Jetzt habe ich 2 Partitionen mit dem Nachteil, dass das Hin- und Herschieben von Dateien etwas dauert und die Festplattenmechanik eigentlich unnötig beschäftigt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Systemplatte partitionieren
  1. TheManHimself
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    278
  2. Sebastian1986
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    586
  3. GeistXY
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    120
  4. Landline
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    935
  5. ralph007
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    763