Systemeinstellung Ton crasht

Diskutiere das Thema Systemeinstellung Ton crasht im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Beim Versuch, auf einem neuen Mini mit neuestem MacOs die Systemeinstellung "Ton" aufzurufen, friert die Systemeinstellung ein. Lässt sich reproduzieren, Neustarts ohne Abhilfe. Bei einem Mini aus 2014 kann ich so oft "Ton" aufrufen, wie ich möchte, alles OK.
    Liegt das daran, dass der neue Mini keinen internen Lautsprecher hat?
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.352
    Zustimmungen:
    6.155
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Nein, da liegt wohl ein Systemfehler vor.
    Hast du da ein Backup drauf gespielt oder ist der frisch?
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Natürlich hat der aktuelle Mini einen Lautsprecher.
     
  4. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Kein Backup, sondern das Original-Apple-MacOS nur (?) per Systemupdate auf die allerneueste Version gebracht.
    Naja, den Lautsprecher kenne ich noch nicht, weil mir weder in der Menuzeile, noch per Klick auf die entsprechende Systemeinstellung etwas zum Hören gebracht wird.
    Eigentlich kann ich mir's auch nicht vorstellen, dass ein Mac ohne Lautsprecher daherkommt. Andererseits wären das Auslassen das Startsounds (schmerzlich vermisst) und das fehlende Menuzeilen-Icon dann nachvollziehbar. Warum mir dann aber die crashende Einstellung überhaupt angeboten wird? Sonst können sie doch auch alles, was man nicht darf oder soll "ausgrauen"…
    Also: Bug? Was tun?
    Bei der Verwendung eines Fernsehers (per HDMI) wäre eine Laustärkeregelung aber schon prima, auch wenn die den Minni gar nichts angeht, denn der Fernseher hat garantiert Lautsprecher, die übrigens die von iTunes zugespielten Töne wiedergeben… Nur ohne Lautstärkerregulierung per Ton-Menu.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Der Startgong wurde wegrationalisiert, das nichts mit dem Lautsprecher zu tun. Schau mal in das Audi-Midi-Setup. Dort tauchen alle Audiogeräte auf.
    Bildschirmfoto 2019-01-02 um 12.52.01.png
     
  6. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Sicherheitshalber sende ich mal einen Screenshot mit:
    ScreenMIDI.png
    Siehe Menuzeile, siehe Eintragungen in MIDI-Setup. Nix.
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Probier es mal unter einem anderen Benutzerzugang.
    Bevor jetzt ein Einwand kommt: Dann erstell fix einen.
     
  8. yeeti

    yeeti Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    162
    Mitglied seit:
    04.10.2007
  9. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Gastzugang mit Screenshot:
    ScreenTon.png
    Immer noch nix. Kein Ton-Menu, keine Audiogräte…
    @yeeti: Der Minni ist nagelneu, das so auf der Platte vorgefundene MacOS per Systemupdate auf die allerneueste Version geupdatet. Wo und wie verschluckt? Es hat beim Update keinen Hinweis auf einen Fehler gegeben…
    Ist das nur bei mir so?
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
  11. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Diagnose ergibt "ADP000" und "keine Fehler". Wenn nun das "Ton"-Menu das auch noch wüsste, wäre ich einen Schritt weiter.
    Das Combo auf das neueste Mojave (14.2) drüberbügeln?
     
  12. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ja!
    Danach kannst du es eigentlich nur noch mit einer frischen Neuinstallation versuchen. Hilft auch das nicht, musst du von einem Hardwarefehler ausgehen.
     
  13. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Na, da muss ich mich dann erstmal eine Woche für das Gelade abmelden, denn bei dem hiesigen Netz dauern die 2,5 GB Combo etwas länger…
    Melde mich dann wieder und — tschüss!
     
  14. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Es bleib halt leider nicht mehr viel anderes zu tun.
     
  15. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Aber schön, dass Du winkst! Und blöd, dass man andauernd irgendeinen Mist an der Hacke hat, obwohl noch gar nix am System ge- oder verstellt wurde… Nervt! Und dauert…
     
  16. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Alles halb so wild. Du bist doch in der Garantie. Dann gibt es halt einen Ersatz.
     
  17. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Sooo-oho, geladen und installiert: Es gibt kein Ton-Menu. Testhalber meine iTunes-Mediathek an den bis dahin tonlosen Minni angedockt und ZACK: aus den Lautsprechern des per HDMI angeschlossenen TV-Monitors kommen sofort Töne.
    Eigentlich ist mir das Ton-Menu schnuppe. Dass aber das MIDI-Setup auch keinen einzigen Geräteeintrag, nicht'mal den internen Lautsprecher anzeigt (weswegen ich ja immer noch glaube, dass der Minni überhaupt gar keinen Lautsprecher hat!!!) und als Ausgabe bereithält, das könnte doch ärgerlich werden. Demnächst versuche ich mal, BT-Ohrwärmer anzuhängen. Die tauchen sonst im MIDI-Setup ja auf.

    Für den Fall, dass das tatsächlich ein Hinweis auf einen Defekt des Minnis sein sollte, wäre es schon sehr nervig, denn gerade lade ich endlose Libs für ein gewisses logisches Apple-Programm, was das Internet europaweit lahmlegt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass im Falle eines Austausches diese Daten dann von Apple installiert werden würden…
     
  18. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nochmal: Natürlich hat der Mac mini 2018 einen Lautsprecher. Hier steht einer neben mir, und er spielt darüber die Systemtöne ab. Es kann aber gut sein – und davon würde ich nach all den Prüfungen ausgehen – dass bei deinem Gerät schlicht ein Defekt vorliegt. Daher würde ich den Mac mini reklamieren. Ich würde da jetzt auch nicht viel rumeiern, sondern handeln. Selbst wenn du jetzt eine andere Möglichkeit findest, vermisst du irgendwann den Lautsprecher. Wer weiß auch, ob nicht etwas anderes defekt ist.

    Wie immer gilt: So etwas kann passieren! Das ist natürlich ärgerlich, aber eben die Realität.
     
  19. Waldschrahdt

    Waldschrahdt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Meensch, Maulwurfn, ich glaube Dir doch die Sache mit den Lautsprechern!
    Aber nochmal zum Mitschreiben für mich: Dass die Ton-Systemeinstellung bombt, ist ein Hinweis auf einen Gerätedefekt? Nicht Systemsoftwaredefekt? Wo die Hardware-Diagnose ADP000 berechnet?
    Ich werde die Angelegenheit mal dem Händler schildern, wer weiß, was der rät. Und dann hier natürlich berichten!
     
  20. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    4.481
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein, dass das System einfach überhaupt keine Audiohardware anzeigt, ist ein Zeichen für einen Hardwaredefekt. Die Systemeinstellung hängt sich vermutlich auf, weil die Hardware keine Rückmeldung gibt (da eben defekt).

    Die Diagnose ist nur ein Anhaltspunkt. Die kann nicht jeden Defekt erkennen.

    Ja, bitte immer Rückmeldung geben, was dabei heraus gekommen ist.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...