Systemeinstellung bei mehreren Benutzern

supersear

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0
Hi zusammen,

wir benutzen seit kurzem ein MacBook Air (Retina, 13 Zoll, 2019) mit dem aktuellsten MacOs als Familien-Laptop. D.h. es gibt mehrere Benutzerkonten, jeweils für meine Frau, meine Kinder und mich.

Nun fällt mir auf, dass es Systemeinstellungen gibt, die wohl benutzerübergreifend sind. Bspw. wenn ich als User eingeloggt bin, das WLAN oder Bluetooth deaktiviere, sich anschließend ein anderes Familienmitglied mit seinem Account einloggt, dann ist WLAN oder Bluetooth auch bei diesem Nutzer deaktiviert. Bei den beiden genannten Funktionen ist es reproduzierbar. Manchmal ist mir aber auch aufgefallen, dass User 1 die Lautstärke sehr hoch eingestellt hat (laut Musik gehört), dann sich ein anderer User einloggt und die Lautstärke auch hier genauso hoch eingestellt ist.

Ich finde in Foren oder Suchmaschinen keinen Fall, der mein Problem beschreibt - ist aber auch schwierig in eindeutige Suchbegriffe zu übersetzen.

Kennt ihr das Problem und gibt es eine Lösung? Ich muss ständig den Kinder oder meiner Frau helfen, weil die Bluetooth Maus nicht gefunden wird (da jemand andere zufällig bei sich Bluetooth deaktiviert hat) usw. - Das kann's doch nicht sein?

Viele Grüße!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.897
Schaltet den Kram halt nicht aus. Bringt doch eh nichts.
 

supersear

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0
Es würde mich einfach sehr interessieren, warum macOS diese Einstellungen benutzerübergreifend speichert, andere aber nicht. Lücke im Multi User Konzept oder ist das so gewollt (wenn ja, warum?)?
 

picollo

Mitglied
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
987
Punkte Reaktionen
562
WLAN und Maus (BT) ist doch Quark zu deaktivieren. Braucht doch jeder Nutzer.
Wenn du Apps mit Steuerelementen zur Lautstärkeregelung verwendest (z. B. Musik oder iMovie), können deren Einstellungen maximal gleich oder geringer als die Ausgabelautstärke des Computers sein. Diese Einstellungen setzen also nicht die Einstellungen außer Kraft, die in der Systemeinstellung „Ton“ festgelegt werden.
Also sollte jeder für seine App die jeweilige Lautstärke anpassen.
 

supersear

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0
Das das Deaktivieren Quark ist, ist schon klar - es passiert aber eben im täglichen Leben. Ich fände es besser, wenn das auch per User gesteuert wird. Es ist auch unpraktisch, da zB meine per Bluetooth gekoppelten AirPods, die ich in meinem Profil nutze, damit auch für die anderen Nutzer gekoppelt werden. Das ist nicht sinnvoll und führte schon zu einigen Problemen. Jeder User sollte seine Einstellungen und seine Geräte sehen.

Die Lautstärke-Regelung schaue ich mir nochmal an, Danke!
 
Oben Unten