systemcheck ?

  1. mzi2003

    mzi2003 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    mein Powerbook sollte heute einen Neustart machen. Nach 5 Minuten war das Ding jedoch immer noch am runter fahren und der kreis drehte sich und drehte sich. Da habe ich es ausgeschaltet und wieder eingeschaltet ! Journaling ist aktiv.

    Was für Tools sollte man so drüber laufen lassen, dass man sicher gehen kann, dass das System noch stabil ist ?

    Gibt es da überhaupt Tools für ?

    Gruß
    Mark
     
    mzi2003, 05.08.2003
  2. macnek

    macnekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    cocktail ist eine interessante app.

    versiontracker.com

    dann must du nicht ueber das terminal und befehle eingeben.
     
    macnek, 05.08.2003
  3. leselicht

    leselichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    8
    Hmmm, weiß nicht.....
    Was die User so schrieben klang teils nicht so toll. Und der letzte sagte man könne das Ding nicht mehr deinstallieren.
    Vielleicht warte ich auf Panther und lebe einfach wie zuvor nur mit dem IE.
    Danke erstmal.
     
    leselicht, 06.08.2003
  4. Mitraix

    Mitraix

    Naja, 4.5 von 5 Bewertung über alles ist ja eh nicht so übel. Ich habs aber selber noch nicht ausprobiert...
     
    Mitraix, 06.08.2003
  5. hobie

    hobieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    cocktail hat bei mir noch nie was verbraten. Hat immer hingehauen.

    Aber trotzdem, wenn du den Rechner bei einem Absturz neu startest, solltest du mit "Apfel+S" beim booten in den Single User Modus kommen.
    Dort gibst du dann "fsck -y -f" ein. Damit wird das filesystem geprüft und ggf. repariert. Fsck so oft wiederholen bis alle schäden repariert sind.

    Und das Runterfahren kann schon mal etwas länger dauern, vor allem wenn man Netzlaufwerke verbunden hat, viele Programme offen hat/hatte, oder die Auslagerungsdatei sehr gross war. Instabil sollte das System dadurch nicht werden.
     
    hobie, 06.08.2003
  6. GeistXY

    GeistXYMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    23
    Sys.-Check

    Moin,

    meine Empfehlung für einen Systemchck ist, erstmal mal mit dem Festplattendienstprogramm die Rechte reparieren lassen, wenn möglich wenn Rechner von CD gestartet ist. ferner mit dem gleichen Programm die Festplatte checken.
    Ansosnten Cocktail, ist völlig einfach und gut. Macht auch alles automatisch wenn man will, und läßt sich auch, wenns denn wirklich not tut ganz einfach deinstalieren.
    ANsonsten gibt es auch noch eine Lösung die aber Geld kostet, sprich Norton Utilities, wobei hier im Forum wird davon abgeraten, obwohl ich nur die besten Erfahrungen damit habe unter OS X.2.6. Mann sollte dann nur die Aktuellsten versionen von allen Programmen verwenden.

    Gruß

    XY
     
    GeistXY, 06.08.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - systemcheck
  1. Ghost30107

    Systemcheck

    Ghost30107, 29.07.2007, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    839
    lundehundt
    30.07.2007
  2. buddyspencer
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    811
    jlepthien
    20.10.2005