System neu?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Isipalme, 12.03.2007.

  1. Isipalme

    Isipalme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    14.02.2007
    Hallo, da ich hier irgendwie ein Problem habe, wollte ich mich mal erkundigen ob und wie ich mein System komplett neu machen kann ?

    Also, so wie als ich mein MBP gekauft habe.

    Habe ein paar Programme installiert und wieder gelöscht und jetzt geht hier was nicht und es ist zu langsam geworden !

    Naja, wollte halt ein paar Sachen ausprobieren, dumm gelaufen !

    Vielleicht könnte mir jemand einen Tipp geben.

    Und kann ich die Programme, die ich noch drauf habe und behalten möchte einfach auf einer Externen Festplatte sichern ?
    Und wie genau, damit nichts verloren geht ?

    Danke Isabell
     
  2. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.101
    Zustimmungen:
    132
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Also neu installieren (aber dann wirklich NEUZUSTAND ohne jeglichen Erhalt alter Daten!): System-CD/DVD einlegen, OSX-Installation wählen, Rechner startet neu und du kannst frisch installieren.

    Reparaturinstallation geht auf die gleiche Weise.

    Oder du klonst erstmal mit Carbon Copy Cloner die Platte (dann hast du aber nur den derzeitigen Zustand gesichert) und fängst dann an zu basteln mit der Neuinstallation.
     
  3. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    "Installieren und Archivieren" oder so ähnlich heißt das. dann bleibt bei der Neuinstallation Dein Home-Ordner erhalten.

    Oder erst mal die üblichen Verdächtigen ausprobieren "Rechte reparieren" mit dem Festplattendienstprogramm im Ordner Programme--->Dienstprogramme.
     
  4. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Ein "frisches" System erhälst Du, indem Du die Insatll-DVD einlegst, mit gedrückter "C"-Taste startest und in weiterer Folge die Option "Archivieren und Installieren" wählst.
    Wenn Du aber danach Deine ganzen Einstellungen wieder in das System einspielst, dann ist bei den Programmen meistens alles wieder so, wie vor der Installation. Der Nachteil wird dann sein, dass korrupte Preferencen oder andere Fehler auch wieder dieselben Symptome hervorrufen werden.
    Nach Deinen ganzen Lösch- und Wiederinstallieren Orgien mit bspw. Quicktime, würde ich Dir deshalb empfehlen, alle noch benötigten Bilder, Dokumente, Musik, usw. auf die externe Festplatte zu sichern und das ganze noch einmal mit einer sauberen Installation zu versuchen (sprich: leere Festplatte).
    Benötigte Programme kannst Du bei Freeware jederzeit wieder aus dem Netz laden oder andere (gekaufte) von CD installieren.
    Gruss
    der eMac_man
     
  5. Isipalme

    Isipalme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    14.02.2007
    Ist es wirklich so einfach, wie hier beschrieben ?

    Dann werde ich es später versuchen.
     
  6. pocketcrocodile

    pocketcrocodile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Ja, es ist so einfach. Aber denke bitte vorher daran, Deine Daten zu sichern. Es gibt nämlich nichts blöderes, als sämtliche Daten zu löschen und anschliessend festzustellen, huch, man benötigt sie ja doch.

    Ich glaube allerdings, es könnte Dir auch schon Helfen, liessest Du Dein System von jemandem aufräumen, die etwas davon versteht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen