System neu aufsetzen?

Timmi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2004
Beiträge
576
Hallo,

ich habe mal ne Frage ist es Sinnvoll das System neu aufzusetzen wenn
man seinen Mac ganz neu hat? Ich meine wird viel Müll installiert den
man vermeiden kann wenn man selber installiert?

Grüße Tim
 
H

HAL

Eigentlich nicht. Der einzige "Müll" sind die überflüssigen Sprachversionen
und die Druckertreiber, die kann man aber auch nachträglich entfernen.
Ich persönlich gehöre aber auch zu denen, die erstmal das System platt
gemacht und eine Neuinstallation von Ground Zero an gemacht haben. ;)

Warum? Weil ich mir das mal angucken wollte. Und weil man dann gleich
die Druckertreiber und überflüssigen Sprachen weglassen konnte. :p
 

ThaHammer

Mitglied
Mitglied seit
01.06.2004
Beiträge
3.304
HAL schrieb:
Warum? Weil ich mir das mal angucken wollte. Und weil man dann gleich
die Druckertreiber und überflüssigen Sprachen weglassen konnte. :p
Rein gelegt, die Sprachen werden zum großen Teil mitinstalliert, egal was Du beim OS X installieren einstellst!

Es gibt da ein gutes Tool um Sprachpakete zu entfernen, glaube heißt Monolingual oder so ähnlich.
 

noreboots

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
528
Timmi schrieb:
es Sinnvoll das System neu aufzusetzen wenn
man seinen Mac ganz neu hat? Ich meine wird viel Müll installiert den
man vermeiden kann wenn man selber installiert?
Bei Windows würde ich das tun :D beim MAC brauchst du das nicht, kannst du einfach so entfernen :)
 

lastbeliever

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2003
Beiträge
93
Hallo,

halte Dich am besten an HAL.
Keiner braucht wirklich so viele verschiedene Druckertreiber und Sprachen.
Und du kannst Dir mal anschauen wie gepflegt eine OS X Installation abläuft. :)

Gruß last
 
H

HAL

Rein gelegt, die Sprachen werden zum großen Teil mitinstalliert, egal was Du beim OS X installieren einstellst!
Mit anderen Worten: Apple hat an der Stelle ein Placebo eingebaut? Oder
verwechselt Du das gerade mit den Schriftarten für asiatische Sprachen?

:)
 
A

abgemeldeter Benutzer

@ HAL
ThaHammer hat schon recht. Die Sprachpakete, die man auswählen bzw. abwählen kann, sind nur die für die Software, die in dem Paket Essentials steckt. iTunes, iPhoto etc. werden trotzdem immer mehrsprachig installiert.
 
H

HAL

Die Anwendungen sind Multilingual richtig, aber ich
bezog mich explizit auf die Systemsprachen. Und
da muss man nun wirklich nicht alle installieren.

:)
 
L

Lynhirr

Nun ich arbeite seit 1986 mit den vorinstallierten Systemen und mache dann nur Updates. Auch neue Systeme werden gnadenlos drübergebügelt. Bislang ohne Probleme. :)
 
A

abgemeldeter Benutzer

@ HAL
Gut, das bedeutet aber trotzdem, wenn man keine nicht deutsch-und-englischen Sprachpakte haben will, muss man in jedem Falle Monolingual o.ä. laufen lassen. Auch nach einer angepassten Neuinstallation.

Außerdem sind spätestens nach einem Systemupdate die System-Sprachpaktete (für die ausgetauschten Komponenten) wieder da.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

heikos

Mitglied
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
81
lehn dich zurück und benutz ihn einfach.
so nach dem motto "bist du schon kreativ oder versuchst du immer noch das betriebssystem zu verstehen"