Benutzerdefinierte Suche

System.log error AppleOnboardAudio.cpp

  1. Thorne^

    Thorne^ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Hallo

    Wenn ich nach dem Systemstart in die System.log schaue, taucht folgende Fehler auf

    localhost kernel: Sound assertion "0xFFFFFFFF == mMatchingIndex" failed in "AppleOnboardAudio/AppleOnboardAudio.cpp" at line 148 goto Exit

    Eine Datei mit diesem Namen kann ich nicht finden, Sounds funktionieren aber.
    Vielleicht kann mir jemand helfen, ich würde gern wissen was es mit der Fehlermeldung auf sich hat, und wie ihn beseitigen kann.
     
    Thorne^, 24.03.2005
  2. Thorne^

    Thorne^ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    *nach oben schieb*

    Weitere Fehlermeldungen aus der System.log Datei

    localhost kernel: AppleRS232Serial: 0 0 AppleRS232Serial::start - returning false early, Connector or machine incorrect
    localhost kernel: AP::CPF ERROR: timed out waiting for fSlewDoneSem
     
    Thorne^, 18.04.2005
  3. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.181
    Zustimmungen:
    3.899
    .cpp heisst, es ist eine C++ klasse, wohl in der AppleOnboardAudio.kext...
    liegt daran, dass der versucht treiber für hardware zu laden, die bei deinem rechner nicht vorhanden ist...

    das gleiche gilt für das AppleRS232Serial, dein g5 hat kein RS232 serial port...
    das sind alles sachen für ältere rechner modelle...
     
    oneOeight, 18.04.2005
  4. xlqr

    xlqrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    das audio.cpp war mir auch schon mal aufgefallen - nach etwas recherche hab ich rausgefunden, dass es harmlos und unschädlich sei und du nichts dagegen machen kannst.
    soweit ich mich entsinne, hatte es irgendwas mit einem konflikt zwischen framework und unix unterbau zu tun - korrigiert mich wenn ich falsch liege ...
     
    xlqr, 18.04.2005
  5. Thorne^

    Thorne^ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Vielen Dank für eure Antworten :)

    Habe noch ein anderes Problem, das ich scheinbar mit vielen Mac G5 Usern teile, die einen G5 SP 1.8 haben. Bei discussions.info.apple.com gibts dazu 275 Postings "Strange behavior of the 1.8 G5 (Late 2004)"


    Ausschalten und Neustart

    All the applications quit : OK
    The HD stop spinning : OK
    The fans stop : OK
    The desktop picture fades to blue and a spinning wheel appears

    Dann passiert nichts, es dreht und dreht sich, bleibt nur ausschalten. Allerdings geht es auch ab und zu einwandfrei. Läuft er jedoch mehr als 12 Stunden, gehts meist nicht.

    Externe Geräte:
    SONY TFT Display am DVI Anschluss
    Lautsprecher am Audio Ausgang
    HP Laserjet 1320 USB
    Apple Keyboard USB
    Logitech MX1000 Mouse USB (am Keyboard und direkt am Mac probiert)
    AVM Fritzbox DSL (Router Modus) am Ethernet Anschluss

    Ein paar User haben sich das Board tauschen lassen, das änderte aber nichts. Sie vermuten einen Bug im OS oder der Firmware, wobei ich schon eine recht neue habe.

    Alle hier empfohlenen Resets und SMU hab ich schon gemacht.
    Hardware Test von CD verläuft erfolgreich.
    Der Mac kam mit OS X 10.3.7, habe alle updates vorgenommen, aktuell läuft die 10.3.9. Ram ist von Apple eingebaut.
    Keine Programm Abstürze, kein Einfrieren.
    Normale Temperaturen mit Bresinks Hardware Monitor.
    Rechte Rep. vor und nach jedem Update, sowie nach Programm Installationen vorgenommen.
    Rep mit fsck -fy brachte bisher nie Fehler.

    Computermodell: Power Mac G5
    CPU-Typ: PowerPC G5 (3.0)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1.8 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 1 GB
    Busgeschwindigkeit: 600 MHz
    Boot-ROM-Version: 5.2.2f2
     
    Thorne^, 18.04.2005
Die Seite wird geladen...