System 1 zu 1 wieder herstellen

  1. PeterLustig

    PeterLustig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    3
    Morgen zusammen,

    ich möchte mir eine größere Platte in mein MacBookPro einbauen lassen. Folgendes Problem:
    Da ich mein jetziges System gerne behalten möchte brauche ich eure Hilfe. Gibt es eine Möglichkeit das System auf der neuen Platte 1:1 wieder herzustellen? Alle Einstellungen, Programme, Daten .....
    Wenn es geht bräuchte ich eine verhältnismässig Idiotensichere beschreibung wie das geht, bin neu auf'm Mac.
    Ich habe noch eine externe USB Platte zur Verfügung auf der noch ca 60 Gb frei sind.

    Danke,
    Casi
     
    PeterLustig, 05.09.2006
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Alte HD in ein FireWire Gehäuse einbauen beider Rechner verbinden nachdem Das System auf der neuen HD ist den Migrations-Assistent starten und alles importieren.
     
    marco312, 05.09.2006
  3. PeterLustig

    PeterLustig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    3
    Dafür muss ich aber erst ein neues system installieren oder kann ich den import schon während der installation machen.
     
    PeterLustig, 05.09.2006
  4. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Ja ohne neues System kann man ja das Programm Migrations-Assistent nicht Starten du Kopierest damit aber den ganzen Benutzer
     
    marco312, 05.09.2006
  5. doak

    doakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    image

    Ich denke PeterLustig will am liebsten ein Image der Systempartition machen und dieses auf die neue Platte zurückspielen.

    Weiss jemand wie das geht?
    Würde mich auch brennend interessieren ;)

    (mache sowas regelmäßig mit meinem Windows Rechner, aber...)

    doak
    (ein NOCH nicht MacBook Besitzer)
     
    doak, 05.09.2006
  6. Kollar

    KollarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Carbon Copy Cloner ist dein Retter, habe ich schon des öfteren so gemacht :) erstellt eine Bootable Version deines ganzen Systems.. Du kannst auch z.B. dein gesamtes System als "Image" Datei auf der externen HDD speichern, und dann in CCC entweder mounten, oder von der Imae Datei das System auf die interne HDD wieder zurückklonen.. suche mal hier im Forum nach "CCC" oder "Carbon Copy Cloner" und dann lade es Dir z.B. bei versiontracker.com
     
    Kollar, 05.09.2006
  7. Der_Alex

    Der_AlexMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    5
    CCC liegt glaube ich noch nicht als UB vor.

    Du kannst aber mit dem Festplattendienstprogramm ein Image von deiner Festplatte auf einer externen Firewire Festplatte erstellen.
    Deinen Rechner fährst du dann von CD hoch und offnest das Festplattendienstprogramm dort wählst Du die Option wiederherstellen.

    Alex
     
    Der_Alex, 05.09.2006
  8. screamingvinyl

    screamingvinylMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    65
    CCC ist noch nicht UB, läuft aber trotzdem ganz gut.
    Für seine Zwecke sollte es vollkommen ausreichen. :)
     
    screamingvinyl, 05.09.2006
  9. jushi

    jushiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    12
    Ich hab das neulich mit SuperDuper gemacht. CCC hat bei mir mit einem Fehler abgebrochen.

    Ich habs folgendermaßen gemacht:

    - Neue (leere) Platte eingebaut
    - Alte Systemplatte extern angeschlossen
    - Von der Externen gestartet, alles mit Superduper auf die neue interne geklont.
    - Neu gestartet (diesmal von der neuen) ->> fertig

    Geht aber natürlich auch andersrum, d.h. erst alles auf die externe klonen und dann die externe zur internen machen. Die Reihenfolge ist egal.

    Nicht schwer das Ganze und funktioniert einwandfrei.

    Gruß Jushi
     
    jushi, 05.09.2006
  10. JochenN

    JochenNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    46
    Das ist der richtige Weg, ich habe das auch schon ein paarmal so gemacht. Bevor das aber einige hier nachmachen, nochmal der Hinweis, dass dieser Weg (mit einer externen USB(!)-Platte) nur auf den neuen Intel-Macs funktioniert. Die PPS-Macs können nicht von einer USB-Platte booten.
     
    JochenN, 05.09.2006
Die Seite wird geladen...