1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sysctl setzen

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von asg, 15.12.2003.

  1. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    22
    Hallo.

    In welcher Conf kann ich denn sysctl Variablen setzen das diese beim booten auch aufgerufen werden und dementsprechend aktiviert werden?
    Ich habe eben "kern.hostname" auf nen vernünftigen Wert gesetzt, und würde das gerne bei jedem boot automatisch aufgerufen wissen.
    Hmm, geht sicher einfacher den Hostname zu setzen, wenn man die entsprechende Config-Datei kennt....

    Danke für Hinweise.
     
  2. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
     

    Man schreibt sich ein Shellscript und baut das ganze in ein StartupItems und legt es unter /Library/StartupItems ab, damit diese Aenderungen bei allen Usern greifen (unter ~/Library/StartupItems wuerde es nur bei Dir funktionieren).

    PHP:
    [14:39] % sudo sysctl -w kern.hostname=osx
    kern
    .hostnameosx -> osx
    Was den hostnamen betrifft, der wird unter UNIX eigentlich und uneigentlich mit:

    PHP:
    [14:33] % sudo hostname schniedelschnurtz
    gesetzt. Ja, der Domainname wird natuerlich mit :

    PHP:
    [14:33] % sudo domainname hirsebrei.de
    gesetzt.

    Wenn man es "einfach haben moechte, kann man den Hostnamen aber auch in der Datei /etc/hostconfig setzen, das ist viel besser :)

    PHP:
    [14:36] % cat /etc/hostconfig grep -i hostname
    HOSTNAME
    =osx
    APPLETALK_HOSTNAME
    =icehouse
    Nun wird der Rechnername immer beim starten auf diesen Wert gesetzt. Das nutze ich so seit Mac OS X 10.0 :)

    Gruss
    -=IceHouse=-
     
  3. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    22
    Ah ja.
    Danke Dir, das erleuchtet mich nun etwas. Shellscripts in dem Verzeichnis, ok, das ist gut zu wissen.
     
  4. moonlook

    moonlook MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Einen Dank auch von mir, hab da eben auch gesucht.
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    i. d. R. noch nicht mal da, weil man zum setzen von sysctl root-Rechte braucht, die StartupItems aber mit User-Rechten laufen
    Typischer Fall von "useless use of cat" (SCNR ;))
    Einfacher:
    grep -i hostname /etc/hostconfig
    Wenn ich mich recht entsinne, kann man auch den DOMAINNAME in "/etc/hostconfig" setzen.
     
Die Seite wird geladen...